PC direkt im PC-Pool nutzen

PCs nur in eingeschränkter Anzahl verfügbar

Durch die Corona-Pandemie gelten umfangreiche Hygienevorschriften und Abstandsregeln, die insbesondere in den PC-Pools einzuhalten sind.

Aus diesem Grund stehen die PCs für die Benutzung vor Ort nur in beschränkter Anzahl zur Verfügung. Diese vor Ort nutzbaren PCs können für Präsenz-Lehrveranstaltungen sowie zum freien Üben von den Studierenden verwendet werden.

Welche PC-Pools sind aktuell vor Ort verfügbar?

Für Universitätsangehörige sind momentan die folgende PC-Pools, während der Öffnungszeiten des jeweiligen Gebäudes frei zugänglich:

Rechenzentrum, Feldkirchenstraße 21
RZ/00.04, RZ/01.02, RZ/01.03

Innenstadt, Markusgelände, Steinertstraße 1
M3N/-1.19

Innenstadt, Am Zwinger 6
ZW6/00.15

ERBA-Gelände, An der Weberei 5
WE5/01.003, WE5/01.004

Bitte beachten Sie die maximale Anzahl der Personen, die den PC-Pool gleichzeitig betreten dürfen. Eine Reservierung oder Anmeldung ist nicht erforderlich bzw. möglich.

Weitere Informationen zu den PC-Pools finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Die Rechner in den restlichen PC-Pools können aufgrund der Einschränkungen durch die Coronapandemie momentan nicht vor Ort verwendet werden. Bei Bedarf können Sie mit Hilfe der VDI (Virtual Desktop Infrastructure) die Computer online verwenden.

Welche PCs sind vor Ort und welche online verwendbar

Die vor Ort nicht verwendbare PCs sind gekennzeichnet. Bei der Anmeldung werden Ihre Daten zur Kontaktverfolgung gespeichert.

Dabei gilt, dass in Präsenz benutzbare PCs nicht online verwendet werden können und online verwendbare PCs wiederum nicht in Präsenz verwendbar sind.

Die jeweilige Anzahl entnehmen Sie bitte der Beschreibung des jeweiligen Pools.

Aufenthalt in den Räumen der PC-Pools

Der Aufenthalt in den Räumen ist nur an den ausgewiesenen Arbeitsplätzen zulässig. Der Aufenthalt an den, nicht ausdrücklich freigegebenen Arbeitsplätze ist auch mit eigenen Mobilgeräten nicht erlaubt.

Am Eingang zu den Pools finden Sie die einzuhaltenden Verhaltensregeln im Detail.

Kontaktverfolgung

Jede Anmeldung an einem PC vor Ort wird mit Benutzernamen und E-Mail-Adresse der Nutzerin / des Nutzers zur Kontaktverfolgung registriert. Die Nutzerin / der Nutzer hat dabei die Möglichkeit eine Telefonnummer, unter der sie/er bei einem aufgetretenen Infektionsfall schnell erreichbar ist, anzugeben.

Die erfassten Daten werden ausschließlich für die Kontaktverfolgung bei Infektionsfällen verwendet und werden gemäß den geltenden Datenschutzrichtlinien verarbeitet.

Sie haben noch Fragen?