Service-Einrichtungen

Rechenzentrum

Kontaktgruppen / Empfängerlisten

Häufigkeit der Verwendungfür mehrmalige Verwendung
Verfügbarkeit für andere Nutzerbedingt verfügbar
Verwendung des Bcc-Adressfeldessollte verwendet werden
Auswahl der Empfängerdurch den Absender selbst
Personalisierter Nachrichtentextnicht möglich
Maximale Anzahl Empfängerca. 300 bis 500
Versand von E-Mails mit Anhangist möglich

Was sind Kontaktgruppen bzw. Empfängerlisten

Im Outlook-Kontakteordner können Sie sog. „Kontaktgruppen“ erstellen.
Im Thunderbird Adressbuch können Sie sog. Listen erstellen.
Beides bedeutet, dass Sie Kontakte, die Sie im Kontakteordner (im Adressbuch) gespeichert haben zu Listen zusammenfassen können. Diese können Sie dann beim Senden von Nachrichten auswählen und in das Adressfeld einfügen.

Nützliche Informationen

Wenn Sie mit Hilfe von Kontaktgruppen Nachrichten versenden, sind die Empfängeradressen für alle Empfänger sichtbar. Dies ist datenschutzrechtlich bedenklich!
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Adressieren über das Bcc-Feld

Die Zahl der Adressen, die Sie zu Kontaktgruppen hinzufügen können, ist auf ca. 300 bis 500 Adressen begrenzt

Wie Sie E-Mailadressen aus einer Tabelle in eine Kontaktgruppe über die Zwischenablage einfügen, erfahren Sie unter Hilfe zu Outlook/Exchange.

Teilen von Kontaktgruppen mit anderen Nutzern

Diese Kontaktgruppen (Listen) stehen zunächst nur Ihnen innerhalb Ihres E-Mail-Kontos zur Verfügung (bei Thunderbird sogar nur auf dem PC, auf dem Sie die Liste erstellt haben).

Mit Outlook / Exchange können Sie solche Listen in aufgabenbezogenen E-Mail-Konten erstellen, so dass diese von allen Nutzern, die mit dem aufgabenbezogenen Konto arbeiten, verwendet werden können.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit einen Kontakteordner für andere Exchange-Nutzer der Universität Bamberg freizugeben. Diese Nutzer können sich den freigegebenen Kontakteordner dann in ihrem Konto einbinden.

Arbeiten mit mehreren Kontaktordnern

Vermeiden Sie es mit mehreren Kontakteordnern / mehreren Adressbüchern zu arbeiten. Sie müssen sonst Änderungen an einem Kontakt, der in mehreren Adressbüchern geführt ist, auch mehrmals vornehmen. Ein Kontakt, der innerhalb eines Kontakteordners / Adressbuches in mehreren Kontaktgruppen (Listen) aufgenommen wurde, braucht dagegen nur an einer Stelle geändert zu werden.

Sie haben noch Fragen?