Anne Karl, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien - KDWT
Fachbereich: Restaurierungswissenschaften
Am Zwinger 6
Raum 00.02
Mail: anne.karl(at)uni-bamberg.de


  • Wo sind Sie geboren?
    Haßfurt
  • Was ist Ihr Lieblingsdenkmal?
    Eine ehemalige Fabrikantenvilla in Großröhrsdorf, Sachsen, von ca. 1880.
  • Was ist Ihre Lieblingsmethode oder welches historische Material mögen Sie am meisten?
    Lieblingsmethode habe ich noch keine. Ich versuche so viel wie möglich auszuprobieren und dazu zu lernen.
    Mein Lieblingsmaterial ist eindeutig Naturstein in allen Varianten und Formen. 
  • Warum arbeiten Sie im Bereich der Denkmalpflege?
    Der Erhalt von kulturellem Erbe in all seinen Facetten ist mir sehr wichtig. Für mich ist die Denkmalpflege zudem die perfekte Kombination aus meiner Grundausbildung – der Archäologie und den Geowissenschaften – und der Möglichkeit sich mit dem heutigen Denkmalumfeld zu beschäftigen.
  • Restaurierungswissenschaft ist für Sie...
    …eine unverzichtbare Disziplin, deren Forschung maßgeblich zum Erhalt des kulturellen Erbe beiträgt und für mich die perfekte Möglichkeit in meinem Interessensbereich rund um Kulturerbe mit modernen Wissenschaften und Techniken zu forschen und zu arbeiten.

Seit März 2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "kleiner 40"

Oktober 2019 - April 2020
Studiengangskoordination des MSc. Digitale Denkmaltechnologien in Bamberg

Oktober 2017-  Dezember 2019
Master-Studium Denkmalpflege/ Heritage Conservation an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Oktober 2014 - August 2017          
Bachelor-Studium der Ur- und Frühgeschichte, Geowissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Juni 2014         
Abitur am Regiomontanus-Gymnasium, Haßfurt, Bayern