Universität

QM ServiceNet

2. Umfrage zu Studienbedingungen 2009

Vom 17. Juni bis 6. Juli 2009 hatten die Studierenden der Otto-Friedrich-Universität Bamberg wieder die Möglichkeit, ihre Meinung zu äußern und damit Aufschluss über die Stärken und Schwächen ihrer Studienbedingungen zu geben. Ähnlich wie im Vorjahr beteiligten sich etwa ein Drittel der angeschriebenen Studierenden.

Neben dem allgemeinen Erhebungsteil zu den Studienbedingungen wurden als Schwerpunktthema die Ansichten in Bezug auf die Wissenschaft als Berufsfeld erhoben. Demnach kann sich rund die Hälfte der hierzu Befragten vorstellen, eine Promotion aufzunehmen. Männliche Studierende vertreten diese Auffassung deutlich häufiger als weibliche Studierende. Die Hauptgründe dafür, eine Promotion ins Auge zu fassen, sind die Studienleistungen, die Attraktivität der Promotion als international anerkannter Abschluss, der erwartete Nutzen für die Karriere und die Freude am wissenschaftlichen Arbeiten. Die Gründe dafür, keine Promotion aufnehmen zu wollen, sind je nach individueller Situation verschieden, darunter die lange Zeitdauer einer Promotion, der Wunsch, endlich Geld verdienen zu wollen oder die Absicht, wissenschaftliches Arbeiten nicht zum Berufsalltag machen zu wollen.

Die Ergebnisse des allgemeinen Teils zur Studienevaluation 2009 mit der Aufschlüsselung der Ergebnisse nach Fakultäten, Studiengängen usw. finden Sie pdf hier als PDF-Datei (Dateigröße ca. 3 MByte; Zugriff nur im lokalen Netz der Universität bzw. per VPN-Zugang). In der Menüleiste links auf dieser Seite finden Sie unter „Lesehinweise“ ergänzende Hinweise zum Aufbau des Tabellenbands.