Universität

QM ServiceNet

Evaluation in den Fakultäten

Neben den universitätsweiten Evaluationen existieren verschiedene Evaluationen, deren Anwendung durch die Fakultäten selbst verantwortet wird. Hierunter fallen alle Instrumente, die sich auf Bereiche innerhalb einer Fakultät beziehen (z.B. Studiengänge, Module, Lehrveranstaltungen). Die Anwendung dieser Evaluationsinstrumente wird von den Studiendekaninnen und Studiendekanen der jeweiligen Fakultät angeleitet bzw. begleitet.

Als pädagogisch, psychologisch und fachdidaktisch geprägte Universität wird das Instrument der Evaluation in den Fakultäten nicht im Sinne einer Kontrolle, sondern als Instrument zur Selbstbewertung, zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Lehre und der Lehroptimierung verstanden. Hierfür ist die konsequente Einhaltung und Durchführung eines Regelkreises aus Planung, Umsetzung, Interpretation und Nachverfolgung zentral.

Insbesondere der Lehrveranstaltungsevaluation gegen Ende des Vorlesungszeitraums wird an der Universität Bamberg große Bedeutung beigemessen und diese bietet die Möglichkeit, didaktische und fachliche Aspekte der Lehrveranstaltung durch Studierende bewerten zu lassen. An der Universität Bamberg besteht die Möglichkeit, die Lehrveranstaltungsevaluation schriftlich (sowohl in Papierform als auch online) oder mündlich (sowohl frei als auch moderiert) durchzuführen. Welches Evaluationsinstrument die Lehrenden verwenden, ist ihnen freigestellt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Evaluationsverfahren an den Fakultäten der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.