Universität

QM ServiceNet

Systemakkreditierung

"Gegenstand der Systemakkreditierung ist das interne Qualitätssicherungssystem einer Hochschule. Die für Lehre und Studium relevanten Strukturen und Prozesse werden darauf überprüft, ob sie das Erreichen der Qualifikationsziele und die hohe Qualität der Studiengänge wobei die European Standards and Guidelines for Quality Assurance in Higher Education (ESG), die Vorgaben der KMK und die Kriterien des Akkreditierungsrates Anwendung finden."

(dt. Akkreditierungsrat: Regeln für die Akkreditierung von Studiengängen und für die Systemakkreditierung, Beschluss des Akkreditierungsrates vom 08.12.2009 i. d. F. vom 20.02.2013, siehe auch weiterführende Links)

Die Systemakkreditierung überprüft das Qualitätssicherungssystem einer Hochschule im Bereich Studium und Lehre. Ziel ist es, inhaltliche und strukturelle Standards sowie die Entsprechung mit den Qualifikationszielen für alle Studiengänge der Hochschule zu erreichen, so dass die Universität ihre Studiengangsentwicklung auf Dauer selbst - ohne das Mittel der externen Programmakkreditierung - gewährleisten kann.

Weitere Informationen zur Systemakkreditierung finden Sie unter:

Aktueller Stand der Systemakkreditierung an der Universität Bamberg

Informationen zu den (Prüf-)Kriterien und Rahmenbedingungen der Systemakkreditierung

Informationen zum Ablauf der Systemakkreditierung

Bei Fragen steht Ihnen das Aufgabengebiet Qualitätsmanagement gerne zur Verfügung.