Programmakkreditierungen und Re-akkreditierungen

Seit 2009 unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aufgabengebietes Qualitätsmanagement die Studiengänge in der Vorbereitung auf die Programm- und Clusterakkreditierungen. Sie informieren über den Akkreditierungsablauf, beraten Lehrende und Studierende zu den Inhalten ihrer Selbstdokumentationen und unterstützen die Beteiligten bei den Vorbereitungen und der Durchführung der Vor-Ort-Begehungen.

An der Universität Bamberg sind aktuell etwa 90 Prozent der Studiengänge programmakkreditiert, d.h. ihre Qualität wurde durch eine externe Agentur überprüft und zugleich die Vereinbarkeit dieser Studiengänge mit den Zielen des europäischen Bologna-Prozesses festgestellt.

Bei weiteren Fragen zum Thema Akkreditierung steht Ihnen das Aufgabengebiet Qualitätsmanagement gerne zur Verfügung.