PuL-B-01: Produktions- und Logistikmanagement I

Die Veranstaltung „Produktions- und Logistikmanagement I“ ist als einführende Veranstaltung konzipiert, d. h. die Studierenden sollen insbesondere die Kompetenz erwerben, vereinfachte, aber typische Entscheidungssituationen aus den Bereichen Logistik (insb. Beschaffung) und Produktion zu strukturieren, ausgewählte Planungsmodelle zu formulieren und Methoden zu ihrer Lösung einzusetzen.

Grundlagen des Wertschöpfungsmanagement

  • Wertschöpfung, Wertschöpfungsprozesse, Wertschöpfungsmanagement
  • Produktions- und Logistiksysteme
  • Systeme und Modelle
  • Produktions- und Logistiksysteme als Input-Output-Systeme
  • Charakterisierung von Input- (Produktionsfaktoren) und Outputgütern (Sachgüter und Dienstleistungen)
  • Vernetzung von Produktion und Konsumption durch Logistiksysteme

Produktions- und Kostentheorie

  • Typenbildung bei Produktionssystemen
  • Aktivitätsanalyse (Aktivitäten, Technologien und effiziente Aktivitäten)
  • Produktionsmodelle (Zusammenhang zwischen Technologie und Produktionsmodell, Eigenschaften von Produktionsmodellen, Gutenberg-Produktionsfunktion)
  • Linear limitationale Produktionsmodelle (mit einer und mehreren Basisaktivitäten, mit beschr. Ressourcen), Gutenberg-Produktionsmodell
  • Kostenmodelle (Kosten und Kosteneinflussgrößen, Minimalkostenkombination, Kostenfunktionen)

Planungsprobleme und -modelle in Produktion und Logistik

  • Produktionsprogrammplanung, Produktionsdurchführungsplanung
  • Materialdisposition (Materialbedarfsplanung, Bereitstellungsplanung)

keine

60-minütige schriftliche Prüfung am Ende des Semesters