Betriebswirtschaftslehre

Diese Seite gibt einen Überblick über die Struktur des Bachelor- und Masterstudienganges Betriebswirtschaftslehre mit den Studienschwerpunkten Controlling, Logistik, Marketing (CLM) und Supply Chain Management und Informationssysteme (SCM&IS). Grundlage dieser Übersicht sind die durch das Dekanat und den zuständigen Prüfungsausschuss der Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften vorgelegten Studienpläne und Einzelinformationen.

Beachten Sie bitte, dass die Prüferinnen und Prüfer selbst verantwortlich sind für Angaben zu Prüfungsformen, Prüfungsdauern und Bearbeitungszeiten sowie Teilnahmevoraussetzungen und Angebotszyklus Ihrer Kurse und Teilprüfungen. Hierzu wird ausdrücklich auf die Aushänge der einzelnen Prüferinnen und Prüfer verwiesen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unbedingt auch die aktuelle Prüfungsordnung.

Studienschwerpunkte CLM und SCM & IS

Im Gegensatz zum Studienschwerpunkt SCM & IS ist der Schwerpunkt CLM weniger informationssystemorientiert. Es stehen stattdessen deutlich stärker die betriebswirtschaftlichen Methoden im Mittelpunkt. Insbesondere werden die betriebswirtschaftlichen Lehrinhalte des Schwerpunktes SCM&IS um die Markt- und Kundenperspektive ergänzt.

Die Module des Bachelorstudiengangs BWL allgemein und des Schwerpunktes CLM im Speziellen mit den dazugehörigen ECTS-Punkten und allen prüfungsrelevanten Mitteilungen finden Sie hier.

Falls Sie diesen Schwerpunkt gewählt haben, können Sie eine Bachelorarbeit bei allen am Schwerpunkt beteiligten Lehrstühlen schreiben. Dies betrifft insbesondere den Lehrstuhl für Unternehmensführung & Controlling und den Lehrstuhl für Marketing. Daneben besteht natürlich auch die Möglichkeit, an unserem Lehrstuhl eine Bachelorarbeit zu verfassen. Beachten Sie hierfür bitte die Hinweise im entsprechenden Bereich unserer Homepage.

Der Bachelor-Studienschwerpunkt SCM&IS gliedert sich in die beiden Veranstaltungsgruppen Supply Chain Management, die im Wesentlichen Veranstaltungen zu Führungs-, Planungs- und Kontrollmethoden enthält, und Informationssysteme, die sich auf die Aufgabenträger und die Kommunikation im Rahmen des Supply Chain Management bezieht.

Eine Modulübersicht mit den dazugehörigen ECTS-Punkten und allen prüfungsrelevanten Mitteilungen zum Bachelorstudiengang BWL und dem Schwerpunkt SCM&IS finden Sie hier.

Falls Sie diesen Schwerpunkt gewählt haben, können Sie eine Bachelorarbeit bei allen am Schwerpunkt beteiligten Lehrstühlen schreiben. Dies betrifft insbesondere den Lehrstuhl für Unternehmensführung & Controlling und die Lehrstühle der Wirtschaftsinformatik. Daneben besteht natürlich auch die Möglichkeit, an unserem Lehrstuhl eine Bachelorarbeit zu verfassen. Beachten Sie hierfür bitte die Hinweise im entsprechenden Bereich unserer Homepage.

Der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre ist in nachfolgende Module unterteilt (insgesamt 180 CP):

  • Modulgruppe: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (48 ECTS) [ABW]
  • Modulgruppe: Recht, VWL und Methoden (57 ECTS) [RVM]
  • Modulgruppe: Pflichtpraktikum (12 ECTS)
  • Modulgruppe: Bachelorarbeit (15 ECTS)
  • Modulgruppe: Studienschwerpunkt (24 ECTS) [SSP]
  • Modulgruppe: Kontextstudium, Wirtschaftsfremdsprachen und Wahlpflicht (24 ECTS) [KWW]

Nachfolgend wird eine kurze Einführung zu den beiden Schwerpunkten, an denen der Lehrstuhl beteiligt ist, gegeben.

Beispielhafter Studienplan

Sollten Sie mit Ihrem Studium im Wintersemester beginnen, empfehlen wir Ihnen folgenden beispielhaften Studienplan, der sich auf die obige Modulgruppenauflistung bezieht:

  • 1. Semester (WS): 12 ECTS [ABW], 15 ECTS [RVM], 3 ECTS [KWW]
  • 2. Semester (SS): 12 ECTS [ABW], 15 ECTS [RVM], 3 ECTS [KWW]
  • 3. Semester (WS): 6 ECTS [ABW], 21 ECTS [RVM], 3 ECTS [KWW]
  • 4. Semester (SS): 18 ECTS [ABW], 6 ECTS [RVM], 6 ECTS [SSP], 3 ECTS [KWW]
  • 5. Semester (WS): 18 ECTS [SSP], 12 ECTS [KWW]
  • 6. Semester (SS): Bachelorarbeit

Sollten Sie mit Ihrem Studium im Sommersemester beginnen, empfehlen wir Ihnen folgenden beispielhaften Studienplan, der sich auf die obige Modulgruppenauflistung bezieht:

  • 1. Semester (SS): 12 ECTS [ABW], 18 ECTS [RVM], 3 ECTS [KWW]
  • 2. Semester (WS): 12 ECTS [ABW], 12 ECTS [RVM], 3 ECTS [KWW]
  • 3. Semester (SS): 18 ECTS [ABW], 12 ECTS [RVM], 3 ECTS [KWW]
  • 4. Semester (WS): 6 ECTS [ABW], 15 ECTS [RVM], 6 ECTS [SSP], 3 ECTS [KWW]
  • 5. Semester (SS): 18 ECTS [SSP], 12 ECTS [KWW]
  • 6. Semester (SS): Bachelorarbeit

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre  ist in nachfolgende Module unterteilt (insgesamt 90 CP):

  • Modulgruppe: Fortgeschrittene Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (24 ECTS) [FABW]
  • Modulgruppe: Kontextstudium (12 ECTS) [KS]
  • Modulgruppe: Studienschwerpunkt (54 ECTS) [SSP]
  • Modulgruppe: Modulgruppe Masterarbeit (30 ECTS) [MA]

 

Beispielhafter Studienplan

Sollten Sie mit Ihrem Studium im Wintersemester beginnen, empfehlen wir Ihnen folgenden beispielhaften Studienplan, der sich auf die obige Modulgruppenauflistung bezieht:

  • 1. Semester (WS): 18 ECTS [FABW], 3 ECTS [KS], 12 ECTS [SSP]
  • 2. Semester (SS): 6 ECTS [FABW], 3 ECTS [KS], 18 ECTS [SSP]
  • 3. Semester (WS): 6 ECTS [KS], 24 ECTS [SSP]
  • 4. Semester (SS): Masterarbeit

Sollten Sie mit Ihrem Studium im Sommersemester beginnen, empfehlen wir Ihnen folgenden beispielhaften Studienplan, der sich auf die obige Modulgruppenauflistung bezieht:

  • 1. Semester (SS): 18 ECTS [FABW], 3 ECTS [KS], 12 ECTS [SSP]
  • 2. Semester (WS): 6 ECTS [FABW], 3 ECTS [KS], 18 ECTS [SSP]
  • 3. Semester (SS): 6 ECTS [KS], 24 ECTS [SSP]
  • 4. Semester (WS): Masterarbeit

Weitere Fragen

Falls Sie keine ausreichenden Antworten auf Ihre Fragen erhalten haben, wenden Sie sich bitte für Fragen zum Schwerpunkt SCM&IS an Prof. Dr. Eric Sucky oder Dr. Björn Asdecker und zum Schwerpunkt CLM an die Studienberatung CLM.