Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Professur für Politikwissenschaft, insb. international vergleichende Politikfeldanalyse

Prof. Dr. Thomas Rixen

 

Feldkirchenstraße 21/F-319

96045 Bamberg

E-mail: thomas.rixen@uni-bamberg.de

Tel.: 0951-863 2732

Sprechstunden während der Vorlesungszeit: Dienstags, 14:30-16:00 Uhr (bitte tragen Sie sich in die Liste an meiner Bürotür ein)

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

 

Kurzbiographie

Thomas Rixen ist Politikwissenschaftler und Ökonom. Sein Forschungsfeld ist die Vergleichende und Internationale Politische Ökonomie. Er interessiert sich insbesondere für die Entstehung und den Wandel wirtschafts-, finanz- und sozialpolitischer Regulierung unter Bedingungen der Globalisierung. Thomas Rixen hat in Bonn, Hamburg, Paris und Ann Arbor (Michigan) studiert. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sonderforschungsbereich „Staatlichkeit im Wandel“ an der Jacobs University Bremen, wo er 2007 promoviert hat. Anschließend hat er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung „Transnationale Konflikte und internationale Institutionen“ am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) gearbeitet. Daneben hat er Kurse zu Politischer Ökonomie, Institutionentheorie und Steuerpolitik an Universitäten in Berlin, Potsdam und Luzern gelehrt. Im Wintersemester 2011/12 war er Vertretungsprofessor für Internationale Politische Ökonomie an der Freien Universität Berlin.

Lebenslauf (ausführlich)(23.1 KB)

Publikationen (Auswahl)

Bücher

(herausgegeben, mit Peter Dietsch) Global Tax Governance. What's wrong with it and how to fix it, ECPR Press: Colchester (i.E., 2015)

The Political Economy of International Tax Governance, Palgrave/McMillan: Basingstoke (2008)

Zeitschriftenartikel

(mit Lora Viola) Putting Path Dependence in Its Place: Toward a Taxonomy of Institutional Change. Journal of Theoretical Politics. 27(2), 301-323: http://jtp.sagepub.com/content/27/2/301 (2015)

Ambitious Goals, Deficient Output: Tax and Fiscal Policies of the Conservative-Liberal Government, 2009-13. German Politics 23(4), 304-312: http://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/09644008.2014.953487

(mit Peter Dietsch) Tax Competition and Global Background Justice, Journal of Political Philosophy 22(2), 150-177: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1467-9760.2012.00419.x/abstract, (2014)

Why Reregulation after the Crisis is feeble: Offshore Financial Centers, Shadow Banking and Jurisdictional Competition, Regulation & Governance 7(4), 435-459: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/rego.12024/abstract (2013)

(mit Bernhard Zangl) The Politicization of International Economic Institutions in US Public Debates, The Review of International Organizations 8(3), 363-387: http://www.springerlink.com/openurl.asp?genre=article&id=doi:10.1007/s11558-012-9158-5 (2013)

(mit Peter Schwarz) The Effectiveness of the EU Savings Tax Directive – Evidence from Four Countries, Journal of Common Market Studies 50 (1), 151-168, (2012)

Tax Competition and Inequality: The Case for Global Tax Governance, Global Governance: A Review of Multilateralism and International Institutions 17 (4), 447-467, (2011)

From Double Tax Avoidance to Tax Competition: Explaining the Institutional Trajectory of International Tax Governance, Review of International Political Economy 18 (2), 197-227, (2011)

Bilateralism or Multilateralism? The Political Economy of Avoiding International Double Taxation. European Journal of International Relations 16 (4), 589-614, (2010)

(mit Philipp Genschel und Susanne Uhl) Die Ursachen des europäischen Steuerwettbewerbs, Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 40/2008: S. 297-320

Beiträge in Sammelbänden

(mit Philipp Genschel) Settling and Unsettling the Transnational Legal Order of Intrnational Taxation, in: G. Shaffer und T. Halliday (Hrsg.): Transnational Legal Orders. Cambridge, Cambridge University Press, 2015, 154-184

Politisierung und institutioneller Wandel in der internationalen Steuerpolitik, in: Matthias Ecker-Erhardt, Michael Zürn (Hrsg.): Die Politisierung der Weltpolitik, Suhrkamp: Frankfurt a.M., 261-286

(mit Markus Leibrecht) Double Tax Avoidance and Tax Competition for Mobile Capital, in: Martin Zagler (Hrsg.): International Tax Coordination. An Interdisciplinary Perspective on Virtues and Pitfalls 2010, Routledge, 61-97

Was kam eigentlich nach Kirchhof? Die Steuer- und Finanzpolitik der Großen Koalition, in: Sebastian Bukow und Wenke Seemann: Die Große Koalition. Regierung – Politik – Parteien 2005- 2009, VS Verlag: Wiesbaden 2010, 189-208

Policypapiere und Gutachten

(mit Susanne Uhl) Unternehmensbesteuerung europäisch harmonisieren! Was zur Eindämmung des Steuerwettbewerbs in der EU nötig ist. Friedrich-Ebert-Stiftung (Internationale Politikanalyse), Berlin 2011. http://www.fes.de/cgi-bin/gbv.cgi?id=08462&ty=pdf

Paradiese in der Krise: Transparenz und neue Regeln für Steuer- und Regulierungsoasen, Heinrich-Böll-Stiftung, Schriften zu Wirtschaft und Soziales 2009, http://www.boell.de/downloads/091119_Studie_Steuerparadiese_Steueroasen.pdf

(mit Klaus Seipp) Mit mehr Transparenz zu einem gerechten Steuersystem, Friedrich-Ebert-Stiftung, WISO Diskurs 2009, http://library.fes.de/pdf-files/wiso/06535.pdf

(mit Philipp Genschel und Ingo Rohlfing) Auswertung der wirtschaftswissenschaftlichen Projekte, in: R. Mayntz, A. v. Bogdandy, P. Genschel und S. Lütz (Hrsg.): Globale Strukturen und deren Steuerung. Förderprogramm der VolkswagenStiftung. Forschungsberichte aus dem Max Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Nr. 1/2005, Köln, 63-87

Publikationen (gesamt)(52.0 KB)

Lehre

Lehrveranstaltungen im SoSe 2015

Lehrveranstaltungen im WiSe 2013/14

Lehrveranstaltungen im SoSe 2013

Lehrveranstaltungen im SoSe 2012

Verzeichnis aller Lehrveranstaltungen(18.6 KB)

Mitgliedschaften und Funktionen

Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft

Vertrauensdozent des Studienwerkes der Heinrich-Böll-Stiftung

Mitglied des Prüfungsausschusses Politikwissenschaft der Universität Bamberg