Doktorandin

Lara Panning

Lara Panning ist Doktorandin an der Juniorprofessur für Politikwissenschaften, insbesondere europäische Integration. Von Oktober 2016 bis April 2020 arbeitete sie außerdem als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Projekt „Demokratische Legitimität in der EU: Die 'Blackbox' der informellen Triloge.

Im Rahmen ihrer Forschung befasst sie sich mit informellen Verhandlungsprozessen auf EU-Ebene, den EU Institutionen (insbesondere der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament) sowie dem steigenden Populismus und Euroskeptizismus.

Einen vollständigen Lebenslauf finden Sie hier(3.1 MB).

 

Feldkirchenstraße 21
96052 Bamberg

E-Mail: lara.panning(at)uni-bamberg.de
Telefon: +49 (0) 951/863-2978
Raum: FG1/01.08

 

Dissertationsprojekt

"An honest broker? Understanding  the role of the European Commission in trilogue negotiations"

 

Publikationen

Ripoll Servent, A. & Panning, L. (2019) Preparatory Bodies as Mediators of Political Conflict in Trilogues: The European Parliament’s Shadows Meetings, Politics and Governance 7(3), 303-315.

Panning, L. & Felder, A. (2019) Die Europawahlen aus der Innensicht, Regierungsforschung.de, regierungsforschung.de/die-europawahlen-aus-der-innensicht/

Ripoll Servent, A. & Panning, L. (2019) Eurosceptics in trilogue settings: interest formation and contestation in the European Parliament, West European Politics 42(4), 755-775.