Doktorandin

Lara Panning

Lara Panning arbeitet seit Oktober 2016 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Projekt „Demokratische Legitimität in der EU: Die 'Blackbox' der informellen Trilogeund als Doktorandin an der Juniorprofessur für Politikwissenschaften, insbesondere europäische Integration.

Im Rahmen ihrer Forschung befasst sie sich mit informellen Verhandlungsprozessen auf EU-Ebene, den EU Institutionen (insbesondere der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament) sowie dem steigenden Populismus und Euroskeptizismus.

Einen vollständigen Lebenslauf finden Sie hier(87.5 KB).

 

Feldkirchenstraße 21
96052 Bamberg

E-Mail: lara.panning(at)uni-bamberg.de
Telefon: +49 (0) 951/863-2978
Raum: FG1/01.08

 

Dissertationsprojekt

"An honest broker? Understanding  the role of the European Commission in trilogue negotiations"

 

Publikationen

Ripoll Servent, A. & Panning, L. (2019) Preparatory Bodies as Mediators of Political Conflict in Trilogues: The European Parliament’s Shadows Meetings, Politics and Governance 7(3), 303-315.

Panning, L. & Felder, A. (2019) Die Europawahlen aus der Innensicht, Regierungsforschung.de, regierungsforschung.de/die-europawahlen-aus-der-innensicht/

Ripoll Servent, A. & Panning, L. (2019) Eurosceptics in trilogue settings: interest formation and contestation in the European Parliament, West European Politics 42(4), 755-775.