Philosophie Studium im „Cambridge Modell"

Mit dem „Cambridge-Modell“ wird die Freiheit der alten Magisterstudiengänge mit der Leistungsfähigkeit des neuen Bachelors kombiniert.

Dies umfasst eine Lektüreliste mit Hauptwerken der Philosophie in einer individuellen Betreuung.
Schwerpunkt des Studiums ist das Essay schreiben: kurze argumentative Analysen mit Nachbesprechung zur Verbesserung der Argumentationskompetenzen, so dass die Grundlagen und Arbeitswerkzeuge des Philosophierens erlernt werden.
Eine gute Betreuung ist Bestandteil des Studiums in Bamberg. Einzelgespräche mit den Lehrenden sind möglich, Arbeit in Kleingruppen sowie ein reger Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden.
Neue Lehrformate fließen in die Lehre ein, wie unter anderem Lektüregespräche und Schreibwerkstatt.

Gegenstand des Studiums ist die Philosophie in ihrer ganzen Breite, von der antiken Philosophie, über Mittelalter, über transzendental Philosophie und deutscher Idealismus, bis hin zur philosophischen Anthropologie. Andere Bereiche der Philosophie wie die asiatischee Philosophie, arabische Philosphie und aktuelle drängende philosophische Diskussionen über Fragen der Umwelt, Architektur oder Künstliche Intelligenz sind immer wieder Bestandteil der Lehre in Vorlesungen, Seminaren und Colloquia. Im Bachelor Studiengang Philosophie werden große Freiräume für die eigene individualisierung des Profils gelassen.

 

Kurzprofil

Kurzprofil des Studiengangs 
AbschlussprüfungBachelorprüfung (studienbegleitend)
TitelBachelor of Arts (B. A.)
ECTS-Punkte180
Regelstudienzeit6 Semester
Studienbeginnzum Wintersemester und Sommersemester möglich
StudienformVollzeit oder Teilzeit möglich
Zulassung und Einschreibung

örtlicher NC

StudiensprachenDeutsch
Auslandaufenthaltmöglich

Philosophie als Nebenfach studieren?

Sie studieren ein Hauptfach und möchten dieses mit Philosophie als Nebenfach kombinieren? In folgenden Nebenfachvarianten ist es möglich:

  • Nebenfach mit 30 ECTS-Punkten
  • Nebenfach mit 45 ECTS-Punkten

Zum Nebenfachangebot

 

Einen Überblick über Mehrfächrige Stufiengänge und Kombinationsmöglichkeiten findet ihr hier.