Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Philosophie

Dr. Martin Düchs

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Lehrstuhl für Philosophie II
96045 Bamberg

Tel.: + 49 951 863 2836
E-Mail: martin.duechs(at)uni-bamberg.de

Raum: U2/02.25
Sprechzeiten:[Hier klicken]

Weitere Informationen:  http://uni-bamberg.academia.edu/MartinDuechs

Weitere Forschungsschwerpunkte unter Forschungsstelle: "Methoden der Normenbegründung".

Januar–August 2017

Visiting Fellow Clare Hall College, Cambridge University

2004

Diplom nach Studium der Architektur an der TU-München, der Chalmers TH in Göteborg und der Ecole nationale supérieure d'architecture de Paris la Villette.

2006

Magister Artium an der Hochschule für Philosophie SJ in München. 2011 Promotion in Philosophie an der LMU-München.

Seit 2007

eigenes Büro in München: Blockrandbebauung – Architektur + Philosophie.

Projekte vor allem im Bereich „Bauen im Bestand“ (u.a. Fassadenpreis der LH München 2008).

Mitglied der Bayerischen Architektenkammer und Berater des dortigen Ausschusses für Berufsordnung.

Als Philosoph, Architekturtheoretiker und -historiker unabhängige wissenschaftliche Arbeit und div. Lehraufträge.

Seit 2014

Habilitand in Philosophie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

 

 

Publikationen

Die Liste mit Publikationen, Vorträgen und Interviews von Dr. Martin Düchs finden Sie hier(121.5 KB)

Publikationen (Auswahl) 

Monographien

  1. Architektur für ein gutes Leben. Über Verantwortung, Moral und Ethik des Architekten. Münster 2011: Waxmann.

Aufsätze

2017

  1. Wer wohnt hier eigentlich? Eine unzeitgemäße anthropologische Fussnote zu The Ethical function of Architecture. (mit Christian Illies) In: Wolkenkuckucksheim 22 (36), S. 87–113.
  2. Die ethische Funktion von The Ethical Function of Architecture. In: Wolkenkuckucksheim 22 (35), S. 187–201.
  3. Zur moralischen Relevanz des Schönen in der Architektur. In: Karsten Berr (Hg.): Architektur- und Planungsethik. Zugänge und Positionen. Wiesbaden: Springer VS, S. 175–193.

2016

  1. Beautiful parasites. On the uses and disadvantage of the moral principle of autonomy with respect to architecture. In: Gregor Theune und Sven Quadflieg (Hg.): Nadogradnje - Urban Self-Regulation in Post-Yugoslav Cities. Weimar: M Books, S. 16–32.

Vorträge

2017

  1. 06/2017     –      Building Identity. Talk at the conference Architecture and Identity, Jesus College,                  University of Cambridge (UK)
  2. 06/2017      –     The philosophy of Ralph Erskine, Talk At the Nordic week, Clare Hall, University of                      Cambridge (UK)
  3. 05/2017     –      Building for whom? Clare Hall lunchtime talk, University of Cambridge (UK)