Prof. Dr. Christian Illies:

Wissenschaftliche Vorträge (Auswahl 2009 - 2011)

Um die vollständige Liste wissenschaftliche Vorträge 2009 - 2011 einzusehen, klicken Sie bitte hier.

    •  „Architektur als Selbstgestaltung. Zum Planen und Bauen in der Demokratie“, Bayerische Akademie der Schönen Künste, München (14.10.2011)
    • „Synthetische Biologie und Ethik“, Arbeitsgruppe Synthetische Biologie der Europäische Akademie Bad Neuenahr, Universität Bremen (15.7.2011)
    • „Der zerdachte Mensch“, Ulm Humboldt-Studienzentrum/ Philosophischer Salon, Universität Ulm (16.6.2011)
    • „Die Macht des Nachdenkens. Zur Aufgabe der Politischen Philosophie“, Hegelwoche Universität Bamberg (7.6.2011)
    • „Bauen am Wasser“, Festvortrag im Rahmen des Staatsbesuch der Königin der Niederlande, Tagung  „Bauen am Wasser“Zeche Zollverein/ Essen (15.4.2011)

    Publikationen (Auswahl)

    Um die vollständige Publikationsliste einzusehen, klicken Sie bitte hier.

     1. Bücher

    • An Essay in Kantian Ethics. A New Interpretation and Justification of the Categorical Imperative, Dissertation Oxford 1995
    • Darwin, Freiburg i. B.: Herder 1999 (mit Vittorio Hösle). Neuauflage Bamberg: Buchner 2005
    • The Grounds of Ethical Judgement. New Transcendental Arguments in Moral Philosophy, Oxford: Oxford University Press 2003
    • Philosophische Anthropologie im biologischen Zeitalter. Zur Konvergenz von Moral und Natur, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2006 (2. Auflage 2009) 
    • Philosophy of Architecture, Cambridge: Cambridge Architectural Press 2014 (mit Nicholas Ray)
      •  Philosophy of Architecture, English/ Chinese Edition, Liverpool University Press 2017 (mit Nicholas Ray)

     

    2. Bücher (Herausgeber)

     

    • Darwinism and Philosophy, University of Notre Dame Press 2005 (mit Vittorio Hösle)
    • Architecture & Philosophy. (Special Issue: Philosophical Anthropology), AP Vol 3, No 1 (2017) (mit Martin Düchs)

    • Editorial Board Architecture Philosophy. Journal of the International Society for the Philosophy of Architecture (seit Januar 2014)
    • Wissenschaftlicher Beirat des Philosophischen Jahrbuchs der Görres-Gesellschaft. (seit Februar 2013), der Koreanischen Hegelgesellschaft, der Korean Hegel Studies (seit Januar 2014) und von Etica & Politica/ Ethics & Politics (seit Januar 2015)

     
    3. Aufsätze

    • “Wer wohnt hier eigentlich? Eine unzeitgemäße anthropologische Fußnote zu The Ethical Function of Architecture“, Wolckenkuckucksheim / Cloud-Cukoo-Land 22/ 2017 (36), S. 87-113 (mit Martin Düchs) (online: http://cloud-cuckoo.net/fileadmin/issues_en/issue_36/article_duechs_illies.pdf)
    • „Neither for Beasts nor for Gods: Why only morally committed Human Beings can accept Transcendental Arguments“, in J. Brune, R. Stern, M. Werner (Hrsg.), Transcendental Arguments in Moral Theory, Berlin: De Gruyter 2017, S. 195-210.
    • „The Human in Architecture and Philosophy: Steps towards an Architectural Anthropology“ Editorial , Architecture & Philosophy, Vol 3 . No 1 (2017), S. 1-6 (mit Martin Düchs)
    • „Der Mensch und seine Stellung in der Natur. Anthropologische Gedanken zur Umweltethik“, in P. Thapa, C. Baatz, M. Düchs (Hrsg.), Umwelt - Gründe - Werte, Bamberg: Bamberg University Press 2017 (im Erscheinen)

     4. Buchbeiträge

    • „Bauen und Denken, Warum sich die Gegenwart mit dem Ensemble so schwer tut.“, in C. Mäckler und W. Sonne (Hrsg.), Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt, Institut für Stadtbaukunst Dortmund 2011, S. 113-121.
    • „Die Selbstübersteigung der Natur im Schönen. Zum Beitrag der Evolution für eine allgemeine Ästhetik”, in C. Tewes, K. Vieweg (Hrsg.):  Natur und Geist. Über ihre evolutionäre Verhältnisbestimmung, Berlin: Akademie 2011, S. 227 – 260..
    • “How to think about Global Duties”, in: M. Boylan (Hrsg.), Morality and Global Justice: A Reader of Original Essays. Westview Press 2011, S. 103 – 127.
    • „Vom Glück des sich entziehenden Glücks. Philosophisch-anthropologische Übrlegungen“, in H. Bedford-Strohm (Hrsg.), Glückseligkeit, Neukirchener Verlagsgesellschaft 2011,  S. 37-50.

    5. Varia

    • „Baukultur ist ….“ Kolumne 09 der Bundesstiftung Baukultur (Juni 2011) (http://www.bundesstiftung-baukultur.de/uploads/media/09_Baukultur_ist.pdf)
    • „Bedrohtes Bamberg“, Die Zeit 30/ 2011 (http://www.zeit.de/2011/30/Weltkulturerbe-Bamberg)
    • „Böse Moral, gute Politik“  Fränkischer Tag  S. 2 (6. Juni 2011)
    • „Hauptbahnhof Heidegger“,  Süddeutsche Zeitung (6.9.2010)
    • “Wie die Unterstadt in Metropolis”, Interview mit Wirtschaftswoche (Online) zum Bahnhof Stuttgart 21 (16.11.2010) http://www.wiwo.de/politik-weltwirtschaft/wie-die-unterstadt-in-metropolis-447501/2/