Fakultät Humanwissenschaften

Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik,
Personal- und Sozialpsychologie

Dipl.-Psych. Christina Köppe (geb. Habl)

Raum WE5N/02.04

Tel.: (+49) (0) 951 / 863 - 1768

E-Mail: christina.koeppe@uni-bamberg.de

10/2007 - 12/2012

Diplom-Psychologin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

  • Schwerpunkt: Personalmanagement
  • Nebenfach: Arbeitsrech

seit 09/2015

Personalmanagementberaterin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Kompetenzzentrum für Angewandte Personalpsychologie (KAP), Otto-Friedrich-Universität Bamberg

04/2014 - 08/2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

02/2010 - 12/2012

Werksstudentin Personalentwicklung
Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim in Kooperation mit der Universität Würzburg

08/2011 - 11/2011

Praktikantin Human Resources
Kienbaum Management Consultants GmbH, Düsseldorf

02/2011 - 04/2011

Praktikantin Personalmanagement, Schwerpunkt Personalauswahl und –entwicklung
Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim

  • Führung und Gesundheit
  • Stressbewältigung und Burnoutprävention
  • Eignungsorientierte Diagnostik

SS 2016

Potentialanalyse als Grundlage von Personalentscheidungen

WS 2015/16

Praxisseminar BMW Group: Entwicklung eines Assessment Centers zur Durchführung eines Auswahltages bei der BMW Group

Who fits? – Personalauswahlverfahren in Theorie und Praxis

WS 2014/15

Burnout – Wenn die Arbeit krank macht

SS 2014

Postkorb, IQ-Test und Co.

Who fits? – Personalauswahlverfahren in Theorie und Praxis

Buchkapitel

  • Volmer, J., & Habl., C. (in prep.). Prognose von Berufserfolg. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Laufbahnmanagement und Karriereplanung. Berlin: Springer.
  • Königstein, E. Habl, C., Minuth, N.S. & Schwab, F. (2016). Short Break: YouTube oder Entspannungsübung in der Mikro-Arbeitspause. Wirtschaftspsychologie, 1, 32-45.

Vorträge

  • Seeg, B., Habl, C., & Schütz, A. Leading with(out) emotions? - Effects of a communication leadership training on emotion regulation skills. Vortrag auf der 12. Konferenz der European Academy of Occupational Health Psychology (EAOHP), Athen, Griechenland.
  • Habl, C., & Volmer, J. (Mai, 2015). Positive work events: A source of appreciation and motivation. Vortrag auf der 17. Konferenz der European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Oslo, Norwegen.
  • Volmer, J. & Habl, C. (März, 2015). Auswirkungen von Konflikten bei der Arbeit auf Leistung, Wohlbefinden und Erholung – Bewältigungsstrategien für Mensch und Organisation. Vortrag auf der Fachtagung Betriebliche Konfliktkultur - Konflikte konstruktiv lösen, Nürnberg.
  • Habl, C. & Schmitt, N. (September, 2014). Situational and Demographic Risk Factors for Burnout in a German Academic Sample. Posterpräsentation auf der 1. Summer School der FAU Nürnberg, Nürnberg.

Qualifikationsarbeiten

  • Habl, C. (2012). Burnout in German Academics – Risk Factors and Demographic Issues. Unveröffentlichte Diplomarbeit. Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Würzburg.

08/2015

Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten Fortbildungszentren Hochschullehre der Universitäten Bamberg, Bayreuth und Erlangen-Nürnberg

03/2015

Einführung in die Mehrebenenanalyse mit HLM Methodenzentrum Universität Koblenz-Landau