Fakultät Humanwissenschaften

Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik,
Personal- und Sozialpsychologie

Dipl.-Psych., Dipl.-Betriebsw. (DH) Belinda Seeg (in Elternzeit)

KAP

Raum WE5N/02.04

Sprechzeiten: (nach Vereinbarung)

E-Mail: belinda.seeg(at)uni-bamberg.de

seit 2014  

Promotionsstudium
Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2013  

Diplom-Psychologin
Julius‐Maximilians‐Universität Würzburg

2007    

Diplom-Betriebswirtin (DH)
VWA Stuttgart – University of Cooperative Education, angestellt bei der Robert Bosch GmbH

seit 2013  

Personalmanagementberaterin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Personalauswahl, Personal- und Organisationsentwicklung am Kompetenzzentrum für angewandte Personalpsychologie (KAP), Otto-Friedrich-Universität Bamberg

01/2011 - 06/2012  

Personalakquise und -entwicklung studienbegleitend bei der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim sowie am Institut für Veränderungsmanagement, Unternehmensentwicklung und Training (IVUT), Kaiserslautern

10/2007 − 09/2009   

Geschäftsbereichscontrollerin zuständig für die Betreuung asiatischer Tochtergesellschaften und Informationsbereitstellung für Führungskräfte der Robert Bosch GmbH, Karlsruhe

Training / Seminare        

 

  • Führungskräfteentwicklung
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Potenzialanalyse und Personaldiagnostik
  • Teamentwicklung und Interkulturelle Zusammenarbeit
  • Change Management / Organisationsentwicklung

 

Forschungsinteressen

 

  • Nachhaltige Führungskräfteentwicklung durch Training und Coaching
  • Führung in Organisationen / Performance Management
  • Evaluation
  • Personalmanagement

 

 

WiSe 2016/17

Seminar „Personalentwicklungsmaßnahmen zum Umgang mit Psychischen Beanspruchungen“

SoSe 2016

Seminar „Diagnostische Gesprächsführung“

WiSe 2015/16

Seminar "Führungskräfteentwicklung"
Soft-Skills Seminar Thema „Gesprächsführung“

SoSe 2015

Seminar „Diagnostische Gesprächsführung“

WiSe 2014/15

Seminar „Transferförderliche Trainings“
Soft-Skills Seminar Thema „Gesprächsführung“

SoSe 2014

Seminar „Evaluation – ein Feld angewandter Diagnostik“
Seminar „Personaldiagnostik“

WiSe 2013/14

Seminar „Diagnostik in Organisationen“

Seeg, B. & Schütz, A. (2016). Implizite Führungstheorie (im Coaching). In H. Möller, W. Scholl, & S. Greif (Hrsg.), Handbuch Schlüsselkonzepte im Coaching. Berlin Heidelberg: Springer.

Seeg, B. & Schütz, A. (2015). Bewertung eines Coachings nach dem individuumszentrierten und ressourcenorientierten Bamberger Coachingansatz. In H. Geißler & R. Wegener (Hrsg.), Bewertung von Coachingprozessen. Wiesbaden: Springer.

Seeg, B. & Schütz, A. (2016). Wirkfaktoren für professionelles Coaching. In R. Wegener, S. Deplazes, M. Hasenbein, H. Künzli, A. Ryter, & B. Uebelhart (Hrsg.), Coaching als individuelle Antwort auf gesellschaftliche Entwicklungen.Wiesbaden: Springer.

Seeg, B., Habl, C., & Schütz, A. (2016, April). Leading with(out) emotions? – Effects of a communication leadership training on emotion regulation skills.Vortrag auf der 12. Konferenz der European Academy of Occupational Health Psychology (EAOHP), Athen, Griechenland.

Seeg, B. & Schütz, A. (2015, September). Systematisches Transfermanagement für nachhaltige Führungskräftetrainings. Posterpräsentation auf der 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Mainz.

Seeg, B. & Schütz, A. (2015, März). Coaching nach dem Bamberger Coachingansatz als Stärkung von Lehr‐ und Führungspersonen im Arbeitskontext Schule. Workshop auf dem 8. Bundeskongress der Zentren für Lehrerbildung, Bamberg.

Seeg, B. & Schütz, A. (2014, September). Qualitätskriterien für professionelles und wirkungsvolles Coaching. Vortrag auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Seeg, B. (2014, September). How to produce effective Leaders – Transfer Management in Leadership Trainings. Vortrag auf der Summer School „The interplay of work, health & organisational success“, Nürnberg.

Seeg, B. & Schütz, A. (2014, Juni). Qualitätskriterien für ein professionelles und wirkungsvolles Coaching nach dem Bamberger Coachingansatz. Beitrag zum 3. Internationalen Coaching-Fachkongress Coaching meets Research … Coaching in der Gesellschaft von morgen, Olten.

Seeg, B. (2013, November). Assessment Center – Ablauf, Verfahren und Anforderungen. Vortrag auf dem Bewerbertag von cogita! e.V, Bamberg.

Seeg, B. (2013). Evaluation eines Führungskräftetrainings zur Förderung der Kommunikationskompetenz. Unveröffentlichte Diplomarbeit. Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Seeg, B. (2007). Optimierung der Zusammenarbeit zwischen der indischen und deutschen Vertriebsorganisation, um ein effizientes globales Team zu etablieren. Unveröffentlichte Diplomarbeit. VWA Stuttgart.

Seeg, B. (2006). Wettbewerbsfähigkeit des Produktionsstandorts Deutschland in der Automobilindustrie. Unveröffentlichte Studienarbeit. VWA Stuttgart.