Determinanten von Entscheidungen, eigenes Mobilitätsverhalten offenzulegen (DEMo)

Ein Teilprojekt von Smart City Bamberg.

Das Projekt, Determinanten von Entscheidungen, eigenes Mobilitätsverhalten offenzulegen (DEMo) untersucht, welche Bedingungen gegeben sein müssen, damit Personen private Information zu Mobilitätsverhalten bewusst offenlegen. Das Projekt wird von Dr. Johannes Leder (Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik), Prof. Dr. Dominik Herrmann (Lehrstuhl Privatsphäre und Sicherheit in Informationssystemen) und Prof. Dr. Astrid Schütz (Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik) mit einer Laufzeit von 12 Monaten durchgeführt.

 

Im Projekt sollen die Effekte von Anreizen und das Image des Betreibers auf die Entscheidung persönliche Information preiszugeben untersucht werden. Zwei Stufen der Entscheidungskaskade werden betrachtet:

1. Die Entscheidung, eine Mobilitätsplattform zu nutzen.

2. Die Entscheidung, dort private Information mitzuteilen.

Das Projekt wird als Feldstudie durchgeführt und hilft Verhalten im Zusammenhang mit persönlichen Daten besser zu verstehen.