Nadine Tramowsky freut sich über die bestandene Promotion.

Tanja Fendt bekommt ihren Doktorhut vom Team überreicht.

Nadine Tramowsky und Tanja Fendt schließen ihre Promotionsarbeiten ab

Wir gratulieren Nadine Tramowsky und Tanja Fendt zu ihrem erfolgreichen Abschluss der Dissertationen!

Nach erfolgreicher Forschungszeit und Disputation schließen sowohl Nadine Tramowsky als auch Tanja Fendt ihre Doktorarbeiten in der Naturwissenschaftsdidaktik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg im Noddack-Haus ab.

Frau Tramowsky hat zum Thema:

  • "Moralvorstellungen im Biologieunterricht – Didaktische Rekonstruktion zur Förderung von Bewertungskompetenzen an den Beispielen Tierhaltung und Fleischkonsum"

promoviert. Zweitgutachter war Prof. Dr. Harald Gropengießer aus dem IND der Leibniz Universität Hannover.

Frau Fendt hat zum Thema:

  • "Schülervorstellungen im Zentrum des Unterrichtsgesprächs – Förderung von ko-konstruktiven Lernprozessen im Chemieunterricht"

promoviert. Zweitgutachter war Prof. Dr. Michael Anton aus der Ludwig-Maximilians-Universität München. Beide Doktorandinnen haben wertvolle Beitrage zu diesen Forschungsthemen geliefert.

Das gesamte Team gratuliert ganz herzlich und bedankt sich bei allen Mitwirkenden!