FAQs - Forschung und Praxis

Wer beantwortet meine Fragen im Hinblick auf die Organisation des Praktikums?

Organisatorische Fragen können per Email an miss(at)uni-bamberg.de gesendet werden.

Wer ist zuständig für die Genehmigung von Praktikumsstellen und die Anerkennung des Praktikums?

Die Zuständigkeit für die Genehmigung von Praktikumsstellen und Praktika sowie für die abschließende Anerkennung des Praktikums, wenn der Bericht vorliegt und die Praktikumsstelle im Vorfeld der Absolvierung an der Universität Bamberg genehmigt worden ist, obliegt dem Studienbeauftragten oder der Fachstudienberatung.

Wie viel Zeit muss ich im Vorfeld einplanen, um sicher gehen zu können, dass mein Praktikumsplatz von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg vor Praktikumsbeginn anerkannt wird?

Eine Kontaktaufnahme mit der zuständigen Stelle sollte mindestens vier Wochen vor Praktikumsbeginn erfolgen, um mit einer rechtzeitigen Rückmeldung vor Praktikumsbeginn rechnen zu können.

Wo finde ich die entsprechenden Formulare?

Sie können die Formulare hier herunterladen.

Wo kann ich mein Praktikum absolvieren?

Im Masterstudiengang Survey-Statistik können Sie Ihr Praktikum entweder in einem privatwirtschaftlich organisierten Unternehmen, in der amtlichen Statistik oder an anderen öffentlichen Forschungseinrichtungen absolvieren.

Grundsätzlich bedarf die Wahl der Praktikumsstelle einer vorherigen Zustimmung durch den Prüfungsausschuss (Ausnahme: nachträgliche Anerkennung eines Praktikums). Schildern Sie in Ihrem Antrag stichpunktartig die Gegebenheiten der Praktikumsstelle, wenn die Praktikumsstelle nicht bereits vom Prüfungsausschuss Survey-Statistik (pa.ma-miss(at)uni-bamberg.de) anerkannt ist. Bereits anerkannte Praktikumsstellen können zu den Sprechstundenzeiten des Studiengangsbeauftragten eingesehen werden.

Kann ich das Praktikum auch in Teilzeit absolvieren, z.B. auch am Wochenende?

Grundsätzlich sind studienbegleitende Teilzeitpraktika möglich. Eine Aussage darüber, ob Ihre Arbeitszeit am Wochenende liegt, trifft die Prüfungs- und Studienordnung nicht. Allerdings sollten Sie mit dem/der Betreuer/in des Praktikums in Verbindung stehen.

Gibt es die Möglichkeit, ein Praktikum und/ oder Forschungsprojekt an einem Lehrstuhl oder Institut einer Universität zu absolvieren?

Ja, dies ist möglich. Die dortige Bewerbung erfolgt wie an einer „externen“ Praktikumsstelle.

Welche Unternehmen und Einrichtungen in Bamberg und Umgebung bieten Praktikumsplätze an?

Sie finden mögliche Unternehmen und Einrichtungen unter Jobportale für "MiSSianer". Eine Liste der potentiellen Praktikumsplätze in Bamberg und Umgebung kann zu den Sprechstundenzeiten des Studiengangsbeauftragten am Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie eingesehen werden.

Kann die Belastung durch Lehrveranstaltungen sowie Studien- und Prüfungsleistungen während des Praktikums reduziert oder aufgehoben werden?

Da ein Praktikum i.S. von Art. 48 S. 2 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) als „wichtiger Grund“ gilt, kann eine Befreiung von der Verpflichtung zu einem ordnungsgemäßen Studium („Beurlaubung“) für den Zeitraum in dem das Praktikum und/ oder Forschungsprojekt abgeleistet wird, gewährt werden. 

Wann soll das Praktikum im Masterstudiengang geleistet werden?

Das Praktikum bzw. Forschungsprojekt sollte im Vollzeitstudiengang vor oder nach dem 3. Semester im Rahmen eines Urlaubssemesters oder studienbegleitend absolviert werden. Im Teilzeitstudiengang kann die Forschungs- und Praxistätigkeit auch berufsbegleitend vor dem 4. Semester abgeleistet werden: entweder studienbegleitend oder als Block in den Semesterferien.

Die Anerkennung von Forschungsprojekt- oder Praktikumsleistungen, die bereits vor Beginn des Studiengangs Master Survey-Statistik absolviert wurden ist nicht möglich!

Ist es für berufstätige Studierende oder Teilzeitstudierende möglich, das Praktikum in der eigenen Arbeitsstelle zu absolvieren?

Ja, jedoch müssen die allgemein gültigen Anforderungen einer geeigneten Praktikumsstelle erfüllt sein, d.h. es muss u.a. ein fachspezifischer Betreuer vorhanden und ein Praktikumsbericht zu einem vereinbarten spezifischen Thema abgefasst werden.

Gibt es für andere Berufsgruppen Möglichkeiten der Anerkennung von Vorleistungen?

Nein. Das Praktikum muss im Laufe des Masterstudiengangs nach erfolgter Immatrikulation im Master Survey-Statistik erfolgen. Empfehlenswert ist zudem im Vorfeld des Praktikums einen einschlägigen Einblick in verschiedene Modulgruppen und diverse Studienmodule der Survey-Statistik gewonnen zu haben, bevor ein wirklich gewinnbringendes und anspruchsvolles Praktikum bzw. Forschungsprojekt absolviert werden kann.

Gibt es Alternativen zum Praktikum?

Anstelle eines Praktikums kann im Masterstudiengang Survey-Statistik ein Forschungsprojekt an einem Lehrstuhl bzw. einem universitären An-Institut absolviert werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Forschungsprojekt und einem Praktikum?

Bei einem Praktikum handelt es sich um eine Forschungs- oder Praxistätigkeit und sie kann entweder in einem privatwirtschaftlich organisierten Unternehmen, in der amtlichen Statistik oder an anderen öffentlichen Forschungseinrichtungen absolviert werden. Dabei handelt es sich im Sinne des §22 Abs. 1 Satz 2 MiLoG um ein Pflichtpraktikum mit einem Arbeitsumfang von 240 bzw. 480 Stunden.

Ein Forschungsprojekt beinhaltet die Mitarbeit an einem geeigneten Forschungsprojekt der Universität Bamberg oder einer ihrer Kooperationspartner. Wenngleich das Forschungsprojekt eher projektbezogen ist, soll sich der zeitliche Umfang an 240 bzw. 480 Stunden orientieren.