Berufliche Perspektiven

Der Masterstudiengang „Öffentliche Theologie/Public Theology“ führt zu einem zweiten wissenschaftlichen berufsqualifizierenden Abschluss. Der Masterstudiengang „Öffentliche Theologie/Public Theology“ bietet eine anspruchsvolle Vorbereitung für die Arbeit in Kirche und Diakonie und darüber hinaus, insbesondere an Orten, an denen öffentliche Auskunftsfähigkeit in politischen und gesellschaftlichen Fragen gefordert ist. Bildungseinrichtungen (z.B. im Bereich der Erwachsenenbildung und Weiterbildung) gehören ebenso dazu wie zivilgesellschaftliche Organisationen (z.B. Nichtregierungsorganisationen, Parteien, Stiftungen), Unternehmen, sowie der Medienbereich (z.B. Journalismus). Eine gute Möglichkeit, Kontakt in ein für Sie interessantes Arbeitsfeld herzustellen ist das Praxismodul, in dem Sie ein mindestens 5-wöchiges Praktikum in Kirche oder Diakonie oder in anderen einschlägigen Organisationen bzw. Unternehmen belegen. Darüber hinaus ist der Studiengang forschungsorientiert und kann somit als Vorbereitung für die Aufnahme einer Promotion und einer darauf folgenden wissenschaftlichen Laufbahn genutzt werden.