Bewerbungen und Zugangsvoraussetzungen

Bewerbung für den Studiengang

Im Wintersemester 2018/2019 ist der BA Kommunikationswissenschaft im Hauptfach (75 ECTS) zulassungsbeschränkt. Bei Interesse bewerben Sie sich über das Onlineportal der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, alle Unterlagen müssen anschließend bis zum 15. Juli 2018 bei der Studierendenkanzlei eingehen - Datum des Poststempels genügt nicht!

Auf der Homepage der Otto-Friedrich-Universität Bamberg finden Sie weitere Informationen zu Bewerbung und Zulassung.

Für den Masterstudiengang Kommunikationswissenschaft müssen Sie sich bewerben. Die Bewerbungsfrist für einen Studienbeginn im Wintersemester ist der 15. Juli, für einen Studienbeginn im jeweiligen Sommersemester der 15. Januar. Der Studienbeginn ist zum Sommer- und Wintersemester möglich.

Für die Einschreibung in den Masterstudiengang Kommunikationswissenschaft müssen folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sein:

  • Ein einschlägiges, abgeschlossenes Hochschulstudium in Kommunikations-, Publizistik- oder Medienwissenschaft, Journalistik, Geistes-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften an einer Universität oder Fachhochschule mit der Prüfungsgesamtnote von gut (Gesamtnote 2,2) oder besser.
  • Ein mindestens sechswöchiges Vollzeitpraktikum in einer Medienredaktion oder im PR- bzw. Kommunikationsbereich einer kulturellen oder wissenschaftlichen Einrichtung, einer Partei, eines Verbands oder eines privatwirtschaftlichen Unternehmens vor Aufnahme des Studiums. Das Praktikum sollte nicht länger als drei Jahre zurückliegen.
  • Kenntnisse in mindestens zwei lebenden Fremdsprachen: eine davon muss Englisch sein. Die Kenntnisse in der ersten lebenden Fremdsprache sind mit mindestens fünfjährigem Schulunterricht, die der zweiten lebenden Fremdsprache mit mindestens dreijährigem Schulunterricht nachzuweisen.
    Die Kenntnisse in der ersten lebenden Fremdsprache sind durch Niveau B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder mindestens fünfjährigen Schulunterricht, die der zweiten lebenden Fremdsprache durch Niveau A2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder mindestens dreijährigen Schulunterricht nachzuweisen.
  • Kenntnisse in kommunikationswissenschaftlich relevanten Methoden (z.B. Inhaltsanalyse, Befragung, Beobachtung, Quellenkritik) im Umfang von 15 ECTS. Als Nachweis legen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen bitte eine Übersicht über die von Ihnen belegten Methoden-Kurse bei, aus der Titel der Lehrveranstaltung, erhaltene ECTS-Punkte, die Inhalte der Lehrveranstaltungen und die von Ihnen erbrachten Leistungen hervorgehen.

Falls Sie sich unsicher sind, ob Sie einzelne Zulassungsvoraussetzungen erfüllen (z.B. Praktikum, Methodenkenntnisse), erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei der Fachstudienberatung. Sowohl das Praktikum als auch die Methodenkenntnisse können nicht während des Studiums nachgeholt und nachträglich anerkannt werden!

Die weiteren Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Im Wintersemester 2018/2019 ist der BA Kommunikationswissenschaft im Nebenfach (45 und 30 ECTS) zulassungsbeschränkt. Bei Interesse bewerben Sie sich über das Onlineportal der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, alle Unterlagen müssen anschließend bis zum 15. Juli 2018 bei der Studierendenkanzlei eingehen - Datum des Poststempels genügt nicht! Auf der Homepage der Otto-Friedrich-Universität Bamberg finden Sie weitere Informationen zu Bewerbung und Zulassung.

Im Rahmen von Bachelor-Studiengängen an der Fakultät SoWi und WIAI (z.B. Soziologie, Politikwissenschaft, Informatik-Studiengänge) kann KoWi als Exportmodul in kleinem Umfang (10 oder 15 ECTS) belegt werden.

Wenn Sie einen anderen Masterstudiengang studieren, der einen Erweiterungsbereich beinhaltet, können Sie KoWi im Umfang von 10 oder 15 ECTS studieren.

Kommunikationswissenschaft als Master-Studiengang

Bewerbungen für den Master Kommunikationswissenschaft für das Sommersemester sind bis zum 15. Januar, für das Wintersemester bis zum 15. Juli eines Jahres mit den erforderlichen Zeugnissen an die Studentenkanzlei zu richten. Bei Bewerbungen aus dem Ausland wenden Sie sich bitte an master.studierendenkanzlei@uni-bamberg.de. Der Studienbeginn ist zum Sommer- und Wintersemester möglich.

Für alle Bewerber des Master-Studiengangs gilt:

Den schriftlichen Bewerbungsunterlagen sind beizufügen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Praktikums-Nachweis (mind. sechs Wochen)
  • Nachweis über Fremdsprachenkenntnisse (i.d.R. durch das Abiturszeugnis)
  • Übersicht über die belegten Methoden-Kurse, aus der Titel der Lehrveranstaltung, erhaltene ECTS-Punkte, die Inhalte der Lehrveranstaltungen und die von Ihnen erbrachten Leistungen hervorgehen. Die Übersicht stellen Sie bitte selbst zusammen, listen Sie dabei nur die relevanten Kurse auf. Der Nachweis über den Besuch der Kurse erfolgt i.d.R. durch Ihr Zeugnis/Transcript of Records (ToR).

Für Interessierte, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, gilt bei den Sprachkenntnissen folgende Regelung:

  • Gute Deutschkenntnisse (nachzuweisen über die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH), die mit dem Ergebnis DSH-2 bestanden wurde) sowie
  • Englischkenntnisse (nachzuweisen über mindestens fünfjährigen Schulunterricht oder "Niveau B1" des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen).

Die weiteren Zulassungsvoraussetzungen (Note, Praktikum, ggf. Methodenkenntnisse) finden Sie oben unter "Kommunikationswissenschaft als Bachelor- bzw. als Masterstudiengang".

Ihre Bewerbung richten Sie für unseren Master-Studiengang an die Studierendenkanzlei (master.studierendenkanzlei@uni-bamberg.de), und für unseren Bachelor-Studiengang an das Akademische Auslandsamt (z.Hd. Frau Hallberg und Frau Hofmann, Tel. +49 (0)951/863-1171 oder -1051, auslandsamt@uni-bamberg.de). Dort werden die Voraussetzungen hinsichtlich Abschluss, Note und Sprachkenntnissen überprüft.