Informationen zum Quereinstieg

Sie haben bisher nicht Geographie studiert und können keine 30 ECTS in diesem Fach vorweisen? An anderen Universitäten wäre an dieser Stelle schon Schluss - nicht so bei uns! Historische Geographie ist ein Fach, das an der Schnittstelle von Geographie und Geschichtswissenschaften wie wenige andere Fächer in seinem Selbstverständnis interdisziplinär ist. Und diese Stärke wollen wir auch bei unseren Studierenden fördern!

Ein großer Teil der Masterstudierenden, die an der Universität Bamberg Historische Geographie studieren, haben vorher etwas anderes gemacht. Wir haben Soziologinnen und Pädagogen, Volkswirte und Geoinformatikerinnen, Politikwissenschaflerinnen und Denkmalpfleger, Historiker und Sprachwissenschaftlerinnen, Museumswissenschaflerinnen und Landschaftsökologen bei uns. Diese Vielfalt spiegelt sich im Studienalltag wieder. Die Kurse sind bunt gemischt, und durch die verschiedenen disziplinären Hintergründe werden viele Fragestellungen und Diskussionen lebhaft aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.

Sie müssen keine Bedenken haben, dass Sie durch die fehlenden geographischen Kenntnisse Nachteile haben - denn Sie holen einfach nach, was Geographinnen und Geographen während Ihres Bachelorstudiums in der Humangeographie gelernt haben.

Sie besuchen die Einführungsvorlesung zur Humangeographie I und Humangeographie II und einen Kurs zu den Grundlagen der Geographischen Informationssysteme (GIS), die im Rahmen des Bachelorstudiums Geographie an der Universität Bamberg angeboten werden. Hier lernen Sie die Grundlagen der Wirtschaftsgeographie, der Siedlungsgeographie, der Bevölkerungsgeographie und der Sozialgeographie und können somit auf demselben Niveau wie Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen mit geographischen Vorkenntnissen diskutieren.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Quereinstieg für Sie das Richtige ist und Sie wissen möchten, wie Sie Ihr bisheriges Bachelorstudium und ein Masterstudium Historische Geographie sinnvoll miteinander verbinden können, steht Ihnen die Professur für Historische Geographie gerne beratend zur Seite!