Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Germanistik

Zulassung und Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme eines germanistischen Master-Studiums ist ein mindestens "gut" (2,5) absolviertes Hochschulstudium oder ein gleichwertiger Abschluss oder der Nachweis der Zugehörigkeit zu den 25% besten eines Abschlussjahrgangs. Der Prüfungsausschuss entscheidet, welche Hochschulabschlüsse als gleichwertig anerkannt werden.

Fremdsprachenkenntnisse

Zur Zulassung zu den Modulprüfungen werden Kenntnisse in Englisch vorausgesetzt, die mit mindestens fünfjährigem Schulunterricht nachzuweisen sind.

Die Zulassung zur Modulprüfung im gewählten Profilmodul setzt darüber hinaus Kenntnisse in Latein oder in einer weiteren Fremdsprache voraus, die jeweils mit mindestens dreijährigem Schulunterricht nachzuweisen sind.

Für die Zulassung zur Modulprüfung im Profilmodul „Mittelalter und frühe Neuzeit“ sind Lateinkenntnisse mit mindestens dreijährigem Unterricht als 2. Fremdsprache oder gleichwertige Kenntnisse nachzuweisen. Über Anrechnungen gleichwertiger Sprachkenntnisse entscheidet der Prüfungsausschuss.

Studienbeginn, Bewerbung, Studiendauer

Das Studium des Master-Germanistik: Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung kann zum Winter- und zum Sommersemester aufgenommen werden.

Die Bewerbung für diese Studiengänge ist durchgehend bis zum Einschreibungsschluss des jeweiligen Semesters möglich. Diese Fristen werden auf den Seiten der Universität bekannt gegeben. 

Die Studiendauer beträgt vier Fachsemester (Regelstudienzeit).

Weitere Informationen zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren finden Sie hier.