MA Germanistik: Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung

Erklärtes Ziel des Bamberger Master-Studiengangs Germanistik: Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung ist es, die wissenschaftliche Ausrichtung des Studiums mit einer starken Praxisorientierung zu kombinieren.

Ansprechpartner

Prüfungsausschussvorsitzender und Fachstudienberater

Prof. Dr. Friedhelm Marx
An der Universität 5
96047 Bamberg
Tel.: 0951 / 863-2120
E-Mail

Theorie und Praxis der Literaturvermittlung

Der Master-Studiengang profitiert von einer engen Zusammenarbeit der Bamberger Germanistik mit Gastdozenten und Gastdozentinnen aus der Berufspraxis. Das Lehrangebot enthält literaturvermittelnde Theorie- und Praxismodule, in denen Sie die zahlreichen Berufsfelder kennenlernen, die Ihnen als Germanistinnen und Germanisten offen stehen. Vertreter und Vertreterinnen des gegenwärtigen Literaturbetriebs, Lektorinnen und Lektoren aus Verlagen wie C.H. Beck, DVA oder Suhrkamp sowie Literaturkritiker und -kritikerinnen renommierter Feuilletons (Zeit, Süddeutsche Zeitung u.a.) vermitteln in Praxisseminaren Fähigkeiten und Kenntnisse in den Bereichen Lektoratsarbeit, Literaturvermarktung, Verlagsrecht und Literaturkritik.

Literaturwissenschaft, Kultur- und Medientheorie

Neben den literaturvermittelnden Fähigkeiten vertiefen Sie im Rahmen des Studiums literaturhistorische, literaturtheoretische sowie kulturwissenschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen und bereiten sich auf einen qualifizierten Studienabschluss vor, der Sie auch zu einer weiterführenden wissenschaftlichen Tätigkeit (Promotion) befähigt. Zusätzliche medienwissenschaftliche und -theoretische Angebote ergänzen das Spektrum mit den Schwerpunkten literarische Rezeption und mediale Erscheinungsformen (Theater, Hörspiel, Film, Internet etc.).

Kurzprofil

  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester (Überschreitung bis zu 2 Semester möglich)
  • ECTS-Punkte: 120
  • Abschlussprüfung: Masterprüfung (studienbegleitende Prüfungsleistungen)
  • Akademischer Grad: Master of Arts (M.A.)