Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Volkswirtschaftslehre

Zugang Masterstudiengang EES

Voraussetzung: Der Masterstudiengang EES ist zulassungsfrei, Sie müssen sich jedoch bewerben. Zugang zum Master-Studiengang EES können sowohl Absolventen des Bachelor-Studiengangs EES in Bamberg als auch interne und externe Studierende, die ein anderes (in- oder ausländisches) wirtschafts-, sozial-, oder naturwissenschaftliches oder mathematisches Bachelor-Programm absolviert haben, erhalten. Ab dem WS 2015/16 ist zudem eine Gesamtnote von 2,5 oder besser vorzuweisen!

Nähere Infos zum Bewerbungsprozess (nötige Dokumente, Fristen etc.) finden Sie auf den Seiten der Studierendenkanzlei Bamberg.

Sollten zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht alle erforderlichen Dokumente vorliegen, kann die Zugangsberechtigung unter der Auflage ergehen, fehlende Dokumente (z.B. das Bachelorzeugnis) im Laufe des ersten Mastersemesters nachzureichen. Sollten dabei fehlende Dokumente nicht fristgerecht nachgereicht werden oder ein Abschluss mit einer Gesamtnote von 2,5 oder besser nicht nachgewiesen werden können, kann das Studium nicht fortgesetzt werden!

Bitte beachten Sie:

  • Beim Master EES handelt es sich um einen inhaltlich und methodisch anspruchsvollen volkswirtschaftlichen Masterstudiengang. Es sind daher Vorkenntnisse speziell in den Bereichen Volkswirtschaftslehre, Statistik/Ökonometrie und Mathematik dringend empfohlen.
  • Bewerbung und ggf. Studienbeginn sind zum Wintersemester und Sommersemester möglich.
  • Im Masterprogramm kann je nach Wahl der Schwerpunkte die Spezialisierung komplett in englischer Sprache absolviert werden. Zumindest Teile des Grundprogramms werden jedoch in deutscher Sprache unterrichtet.



 

 

 Diese Seite teilen: share to facebook share to google+