Gegründet im Jahr 1897 ist die ESC Montpellier eine der ältesten Écoles Supérieures de Commerce in Frankreich und eine der ältesten Management Schulen in Europa. Sie ist dreifach akkreditiert durch AACSB, AMBA und EFMD-EPAS und beherbergt durchschnittlich 150 internationale Studierende aus 37 verschiedenen Ländern. Zudem bietet sie Zugang zu einem sehr exklusiven Alumni-Netzwerk in Frankreich. In nationalen und internationalen Rankings belegt sie regelmäßig Spitzenplätze:

  • 46th Master in Management in the world, Financial Times ranking (September 2016)
  • 14th in the SIGEM rankings of the “Concours Master,” the Grande École Master’s programme entrance exams in France, (+ 5 places between 2011 and 2016).
  • 12th-ranked school of management in France for the Master’s Programme in the national competition established by Le Point, Le Parisien

 


Studienprogramm

Das Studienprogramm umfasst 4 Fachsemester. Die Studierenden verbringen die ersten beiden Fachsemester (bzw. Master 1, Bac + 4) an der jeweiligen Heimatinstitution und die letzten beiden Fachsemester (bzw. Master 2, Bac +5) an der jeweiligen Gastinstitution. Während des Aufenthalts an der Gastinstitution bleiben Studierende an der Heimatinstitution immatrikuliert. Die entsprechend dem Doppelabschluss-Programm erbrachten Leistungen werden von den Institutionen gegenseitig als äquivalent angerechnet. Für die Erbringung und Anrechnung von Leistungen an der Universität Bamberg gilt die Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre. Für die Erbringung und Anrechnung von Leistungen an der ESC Montpellier gilt die Prüfungsordnung der ESC Montpellier. Der genaue Studienverlauf wird durch die Wahl der Studienschwerpunkte weitestgehend selber bestimmt. Für Studierende, die zuerst in Bamberg zugelassen werden sind alle Schwerpunkte des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre wählbar. Die nachfolgenden Tabellen geben Auskunft über die Aufteilung der Studienleistungen zwischen den beiden Hochschulen. Detaillierte Informationen zu den Kursen entnehmen sie bitte den Internetseiten der jeweiligen Institution.

Leistungsnachweise für Studierende aus Bamberg im Rahmen des Doppelabschlussprogramms Bamberg-Montpellier:

Studierende aus Montpellier, die im Rahmen des Doppelabschlussprogramms Montpellier-Bamberg nach Bamberg kommen, wenden sich für weitere Informationen an folgende Emailadresse.


Sprachkenntnisse

Für das Programm in Montpellier müssen Sie zur Bewerbung mindestens die folgenden Sprachkenntnisse nachweisen:

  • Französisch auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
  • Englisch durch einen Toefel (online) mit mindestens 60 Punkten oder einen IELTS mit mindestens 6 Punkten

Darüber hinaus müssen Sie spätestens während des Studiums in Montpellier zusätzlich einen TOEIC score von 790 nachweisen um den Abschluss der ESC Montpellier zu erhalten.


Erlangung der akademischen Grade

Nach Erbringung der erforderlichen Prü­fungs­leistungen des Doppelabschlussprogramms verleiht die ESC Montpellier den akademischen Grad

Diplôme d’École Supérieure de Commerce de Montpellier/Master in Management

und die Universität Bamberg den akademischen Grad

Master of Science in Betriebswirtschaftslehre


Bewerbung

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der übergeordneten Seite zu den Doppelabschlussprogrammen des Fachbereichs Betriebswirtschaftslehre.