Programm 13. Bamberger Schulleitungssymposium (Fibs-Nr. 93/038)

„Schulleitung zwischen Harmonie und Widerstand – Leadership durch Kommunikation und Reflexion“

Druckversion(1.3 MB)

10:00 – 10:30 Uhr

Eröffnung, Grußworte, Organisatorisches

10:30 – 11:05 Uhr

Zwischen Kooperation und Obstruktion
Prof. Dr. Ewald Terhart, Universität Münster

11:15 – 12:05 Uhr

 

Informations- und Diskussionsforen – Zeitschiene I; u.a. zu folgenden Themen:

  • Emotionen in Veränderungsprozessen
    Hans B. Schmid/ Dr. Nikolaus Schröck, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Qualität durch Eigenverantwortung
    Dr. Alfons Frey, MR; Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Zum Umgang mit Widerständen bei der Beschulung von Geflüchteten
    Karl Schuman, OStD; Städt. Berufsschule II Nürnberg
  • Wie viel Harmonie verträgt ein Projektteam? Leitfragen für die Zusammenstellung und Führung von Arbeitsgruppen
    Dr. Marko Hunger, OStD; FOS/BOS Rosenheim
  • Dienstliche Beurteilung und Auswirkungen auf das Klima im Kollegium
    Ralf Karg, SchR Staatl. Schulamt (Stadt) Nürnberg
  • Führen eines Leitungsteams mit erweiterter Schulleitung
    Bernhard Buchhorn, RSD; Staatl. Realschule Kösching
  • Mitarbeitergespräch und Feedback – eine wertschätzende Form der Personalentwicklung
    Stephan Reheuser, OStD; Maria-Ward-Gymnasium Bamberg
  • In Konferenzen auf den Punkt kommen und Beteiligung schaffen
    Sebastian Grab, Dipl. Päd.; Rübbe & Grab, Bielefeld
  • Kinder- und Ju-gendschutz im Internet
    Time for Kids (Sponsorenbeitrag)
12:15-13:15 Mittagspause

13:30 – 14:00 Uhr

Schulen leiten – Veränderungen begleiten: Einblicke aus China
Prof. Dr. Jiping Wang, Tongji University, Shanghai, China

 

14:15 – 16:15 Uhr

Praxis- und Informationsforen – Zeitschiene II; u.a. zu folgenden Themen:

  • Schulische Veränderungsprozesse verstehen und eigene Handlungs-möglichkeiten erkennen
    Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz / Dr. Julia Warwas; Otto-Friedrich-Universtität, Bamberg
  • Evaluation gewinnbringend nutzen statt Widerstände heraufbeschwören
    Karlheinz Lamprecht, Ltd. RSD; MB-Dienststelle der RS in Ufr. /Marcus Ramsteiner, RSD Leopold-Sonnemann-RS Höchberg
  • Eine Schule leiten – Leadership am Gymnasium
    Wolfgang Funk, OStD; Clavius-Gymnasium Bamberg
  • Schnelle Veränderung, die wirkt: Ein pädagogisches Konzept auf Basis einer gemeinsamen Haltung
    Peter Grau, SoR; Martinschule - Sonderpädagog. Förderzentrum II Augsburg Nord
  • Resilienz im Schulleitungsalltag – vom professionellen Umgang mit Widerstand
    Barbara Wiwianka / Christina Terfurth; Qualitäts- und Unterstützungs-Agentur - Landesin-stitut für Schule, NRW
  • Mediation und Konfliktcoaching als Führungsinstrument – Klärungen und Lösungen für schwelende Konflikte und sensible Themen
    Regina Knape, StDin; Gymnasium Ernesti-num Coburg
  • In Konferenzen auf den Punkt kommen und Beteiligung schaffen
    Sebastian Grab, Dipl. Päd.; Rübbe & Grab, Bielefeld
  • Gesundes Kommu-nizieren und Führen
    Angela Dietz; Trainerin für gesun-des Kommunizieren und Führen
  • Leitung durch non-verbale Kommunikation – Ein Kurztraining
    Markus Dormann; Dipl. Hdl., Dipl. Soz.; Otto-Friedrich-Universität Bamberg
16:15-16:45 Uhr Kaffeepause

16:45 - 17:15 Uhr

Teamchemie als Erfolgsfaktor – von Basketballern lernen
Rolf Beyer, Geschäftsführer Brose Baskets Bamberg

 

17:15 – 18:00 Uhr

Roundtable: „Speeddating“ mit den Referenten der Impulsreferate

 

ab 19:00

Gesellschaftsabend im Café-Restaurant Michelsberg mit Improtheater „Anonyme Improniker

09:00 – 09:15 Uhr

Ankommen

09:15 – 09:50 Uhr

Schule als Steuerungsakteur
Prof. Dr. Felicitas Thiel, FU Berlin

10:00 – 10:50 Uhr

 

 

Informations- und Diskussionsforen – Zeitschiene III; u.a. zu folgenden Themen:

  •  Implementierung von Berufsintegrationsklassen – Herausforderungen in den Schulen 2015 und heute
    Prof. Dr. Karin Heinrichs; Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Innovationen im-plementieren – Schulleitung als Change Agent
    Hans B. Schmid/ Dr. Nikolaus Schröck; Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Gestaltung von Diffusionsprozessen bei didaktischen Innovationen am Beispiel Lernen durch Engagement
    Pankraz Männlein, OStD, Staatl. Berufsschule III Bamberg / Michael Strehler, OStD; Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg
  • Hierarchie und Eigenverantwortung – ein Widerspruch?
    Wolfgang Bauhofer, Dipl.-Psych.; Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen
  • Generationen-gerechte Führung im schulischen Kontext – Psychologie der Generationen
    Hanna Heinrich, M. Sc. Psych.; Universität Regensburg
  • Eine kleine Grundschule erfolgreich leiten
    Barbara Hufner, BRin; Grünewald-Grundschule Aschaffenburg
  • Widerständen im Schulleitungsalltag resilient begegnen
    Barbara Wiwianka / Christina Terfurth; Qualitäts- und Unterstützungs-Agentur - Landesinstitut für Schule, NRW
  • Führen durch klare und wertschätzende Kommunikation
    Susanne Wenninger, ZwRSKin / Daniela Hoffmann, StRin (RS); Donaurealschule Lauingen
  • IT-Strategien für SchulleiterInnen
    AixConcept (Sponsorenbeitrag)
 

11:00 – 11:45 Uhr

Macciavelli oder Erasmus von Rotterdam – Zwei Leitungsbilder und was diese für den Umgang mit Widerständen lehren
Prof. Dr. Annette Scheunpflug, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

 

11:45

Verabschiedung