Projektmanagement im pädagogischen Kontext (16 ECTS)

PM Kurzprofil

BereichProjektmanagement - PM 1
ModulverantwortlicheProf. Dr. Sibylle Rahm
Inhalt 
  • Führungstheorien
  • Motivationale Aspekte von Führung
  • Organisationsmodelle und Führung
  • Zusammenhang von Führung, Organisationen und Oranisationskultur
  • Führung und Qualitätsentwicklung
 
Qualifikationsziele 
  • Führungskonzepte kennen und unterscheiden
  • Führungsstil- Klassifikationen kennen
  • Herausforderungen für Führung in Zeiten gesellschaftlichen Wandels erkennen
  • Management und Leadership unterscheiden
  • Aufgabe pädagogischer Leitung benennen
  • Theorie und Praxis von Führung abgleichen
Dauer

1 Semester

Workload

Präsenzstudium und Selbststudium: 50 Stunden

Schriftliche Hausarbeit: 100 Stunden
Umfang5 ECTS
Bestandteile Seminar: Führung von pädagogischen Organisationen
PrüfungHausarbeit, Bearbeitungsfrist 8 Wochen

 

Kurzprofil zum Download(339.9 KB)

BereichProjektmanagement - PM 2
ModulverantwortlicherProf. Dr. Gerholz
Inhalt

Das betriebliche Bildungsmanagement hat sich als Querschnittsaufgabe im Schnittbereich von Betriebswirtschaftslehre und (Wirtschafts-) pädagogik etabliert. Das Modul gibt einen Überblick über Grundlagen und wesentliche Handlungsfelder.

Angesprochene Themenfelder sind:

  • Definitionen und Begrifflichkeiten, Aufgaben und Rollen im Bildungsmanagement
  • Kompetenzanforderungen an Bildungsmanager
  • Bildungsbedarfsanalyse
  • Lehr- und Lernzielplanung
  • Individuelles Lernen und Lernen in Gruppen
  • Formen der Weiterbildung
  • E-Learning in der Weiterbildung
  • Corporate Universities
  • Transfer von Wissensinhalten
  • Bildungscontrolling & Evaluation
  • Organisationales Wissen & Wissensmanagement
Die Lehrveranstaltung findet in Form eines Online-Seminars statt, das vom Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik über die virtuelle Hochschule Bayern (vhb) angeboten wird. Die verschiedenen Themengebiete werden dabei weitgehend selbstorganisiert in Einzel- und Gruppenarbeit erarbeitet. In allen Phasen reflektieren die Studierenden ihre Lernprozesse und werden zudem tutoriell begleitet. 
Qualifikationsziel
  • Die Studierenden kennen konzeptuelle Grundlagen des betrieblichen Bildungsmanagements, insbesondere für den Bereich der betrieblichen Weiterbildung.
  • Die Studierenden kennen die wesentlichen Begrifflichkeiten, Kompetenzanforderungen sowie Aufgaben- und Handlungsfelder im Bereich Bildungsmanagement.
  • Die Studierenden kennen die Grundlagen der Konzeption von Weiterbildungsmaßnahmen.
  • Die Studierenden kennen wesentliche Gestaltungsmerkmale institutioneller Lehr-Lern-Arrangements sowie deren Verankerung in der Lehr-Lern-Theorie.
  • Die Studierenden kennen Instrumente des Bildungscontrollings und der Evaluation von Weiterbildungsmaßnahmen und besitzen grundlegendes Wissen im Bereich Lerntransfer.
  • Die Studierenden können ihren individuellen Lernprozess sowie den Lernprozess in der Gruppe reflektieren.
  • Die Studierenden können (online-unterstützte) Kleingruppenarbeit erfolgreich organisieren und gestalten.
Dauer

1 Semester

Workload180 Stunden
Umfang6 ECTS
Bestandteile Teilnahme am Online-Seminar
PrüfungPortfolio, Bearbeitungsfrist: 8 Wochen 

BereichProjektmanagement - PM 3
Modulverantwortliche:Prof. Dr. Julia Franz
Inhalt/QualifikationszieleStudierende können in Gesprächen und konflikt- behafteten Situationen kommunikationstheoretische Erkenntnisse anwenden. Studierende beherrschen grundlegende Techniken des Qualitäts- bzw. Projektmanagements und des Argumentationstrainings und setzen sich kritisch mit dem Thema Selbstständigkeit in der Erwachsenen- und Weiterbildung auseinander. 
Dauer

1 Semester

Workload

Präsensstudium: 81 Stunden

Selbststudium: 69 Stunden
Umfang5 ECTS
Veranstaltungen 

    Aus den insgesamt angebotenen sechs Seminaren müssen drei belegt werden:

    Folgende Seminare stehen zur Auswahl:

    • Moderation und Diskussionsleitung
    • Coaching in der Weiterbildung
    • Qualitätsmanagement
    • Projektmanagement
    • Argumentationstraining
    • Selbstständigkeit in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung
Prüfung

Referat (unbenotet), Dauer: 90 Minuten
Portfolio (unbenotet), Bearbeitungsfrist: 8 Wochen

Veranstaltung mit Portfolio: 2 ECTS
Veranstaltung mit Referat: 2 ECTS
Veranstaltung ohne weitere Modulprüfung: 1 ECTS

 

Kurzprofil zum Download(343.9 KB)

In den letzten Jahren ist der Markt der außerschulischen Bildung deutlich gewachsen und damit auch der Bedarf an Fachkräften, die der Komplexität und Vielschichtigkeit der Projektarbeit in Bildungseinrichtungen und im betrieblichen Kontext kompetent begegnen. In der Führung von lernenden Organisationen bedarf es komplexen systemischen Denkens, um den vielfältigen Anforderungen einer sich wandelnden Einrichtung gerecht zu werden.

Im Rahmen dieses Angebots werden theoretische Konzepte und empirische Befunde zur pädagogischen Organisationstheorie erarbeitet und Grundlagen in dem Bereich Bildungsmanagement, allgemeine berufsbezogene Kompetenzen sowie Führungsskills vermittelt.

Diese Zusatzqualifikation setzt sich aus drei Modulen zusammen. Die Module „Führung von pädagogischen Organisationen“ und „Allgemeine berufsqualifizierende Kompetenzen“ umfassen jeweils 5 ECTS. Das Modul „Betriebliches Bildungsmanagement“ umfasst 6 ECTS.   

Verantwortlich für die PM-Module:

Prof. Dr. Sibylle Rahm

Mail: sibylle.rahm(at)uni-bamberg.de

Homepage: https://www.uni-bamberg.de/schulpaed/personen/prof-dr-sibylle-rahm/

Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz

Mail: karl-heinz.gerholz(at)uni-bamberg.de

Homepagehttps://www.uni-bamberg.de/wipaed-p/team/prof-dr-karl-heinz-gerholz/

 Prof. Dr. Julia Franz

Mail: julia.franz(at)uni-bamberg.de

Homepagehttps://www.uni-bamberg.de/erwachsenenbildung/unser-team/prof-dr-julia-franz/