Dipl.-Germ. Holger Kellermann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(04/2012 - 08/2018)

Institut für Kommunikationswissenschaft
Forschungsstelle "Neue Kommunikationsmedien" (FoNK)

An der Weberei 5
96047 Bamberg

Tel. 0951/863-2158
Fax 0951/863-2159

E-Mail: kowi(at)uni-bamberg.de

Funktion

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Projektmitarbeiter an der Forschungsstelle „Neue Kommunikationsmedien“ (FoNK)


(Keine Daten aus UnivIS gefunden (Holger Kellermann))

Monografien

Leserrezensionen auf amazon.de. Eine teilautomatisierte inhaltsanalytische Studie (zus. mit Gabriele Mehling, Axel Kellermann, Martin Rehfeldt). In (Hrsg.): Behmer/Stöber/Theis-Berglmair/Wünsch: Bamberger Beiträge zur Kommunikationswissenschaft. Bamberg: UBP (=BaBeKo 7). 2018.

Aufsätze

Laienrezensionen auf amazon.de im Spannungsfeld zwischen Alltagskommunikation und professioneller Literaturkritik (zus. mit Gabriele Mehling). In: Bartl, Andrea/ Behmer, Markus (Hrsg.): Die Rezension. Aktuelle Tendenzen der Literaturkritik. Würzburg: Köngshausen & Neumann. 2017, S. 173-202.

Kontingenz oder Qualität? Die Entwicklung eines textanalytischen Verfahrens zur Differenzierung zwischen journalistischen und PR-Angeboten – ein Werkstattbericht (zus. mit Anna M. Theis-Berglmair). In: Gonser, N./ Rußmann, u. (Hrsg.): Verschwimmende Grenzen zwischen Journalismus, Public Relations, Werbung und Marketing: aktuelle Befunde aus Theorie und Praxis. Wiesbaden: Springer VS (= Forschung und Praxis an der FHWien der WKW). 2017, S. 103-114.

Wie bewerten Laienrezensenten? Ausgewählte Ergebnisse einer inhaltsanalytischen Studie (zus. mit Gabriele Mehling u. Martin Rehfeldt). In: Neuhaus, Stefan/ Schaffers, Uta (Hrsg): Was wir lesen sollen. Kanon und literarische Wertung am Beginn des 21. Jahrunderts. Würzburg: Köngshausen & Neumann (= Film - Medium - Diskurs 74). 2016, S. 229-238.

Vorträge

Zweifel an Medien??? Zweifel in Medien!!! Eine linguistische Analyse der Kontingenz von journalistischen und anderen Texten (zus. mit Anna M. Theis-Berglmair). Gehalten auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Mediensprache/Mediendiskurse: Medienkritik – zwischen ideologischer Instrumentalisierung und kritischer Aufklärung,  15. bis 17. Februar 2018 in Trier.

Propaganda und Terror (zus. mit Alexander Fischer). Forschungskolloquium von Prof. Dr. Klaus Sachs-Hombach, Institut für Medienwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen am 07.11.2017 in Tübingen.

Propaganda als monolithische Kommunikationsform (zus. mit Alexander Fischer). Ein Theorieentwurf. Forschungskolloquium von Prof. Dr. Klaus Sachs-Hombach, Institut für Medienwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen am 13.06.2017 in Tübingen.

Buchkritik als Alltagskommunikation? Unterschiede zwischen professioneller Rezension und Laienkritik am Beispiel von Leserrezensionen auf amazon.de. (zus. mit Gabriele Mehling). Gehalten auf der 16. Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft: Die Rezension. Aktuelle Tendenzen der Literaturkritik. 9./.10. Juli 2015 in Bamberg.

Akteure oder Texte? Ein kontingenzbasierter Ansatz der Zuordnung von Angeboten (zus. mit A. M. Theis-Berglmair). Vortrag auf der Tagung "Verschwimmende Grenzen zwischen Journalismus, Public Relations, Marketing und Werbung" des Instituts für Journalismus & Medienmanagement und des Instituts für Kommunikation, Marketing & Sales der FH Wien am 19./20. März in Wien.

Spezifika von Leserrezensionen auf amazon.de. Konzeption, Durchführung und Ergebnisse einer teilautomatisierten inhaltsanalytischen Untersuchung (zus. mit Martin Rehfeldt). Vortrag zur Arbeitstagung des FWF-Prjekts "Literarische Anschlusskommunikation" der Alpen-Adria Universität Klagenfurt | Wien | Graz am 5./6. März 2015 in Klagenfurt.

Arwex (Amazon Review Extractor) Entwicklung und Anwendung eines Instruments zur Datensicherung , Stichprobenziehung und Datenerhebung bei Online-Inhaltsanalysen. Gemeinsam mit Dipl.-Germ. Holger Kellermann und Dr. Martin Rehfeldt. Gehalten auf der 16. Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft: Methodische Herausforderungen und Innovationen in der Kommunikations- und Medienforschung. 9. bis 11. Oktober 2014 in München.

Artikel

„Knee-Deep in the Dead – knietief in Leichen!“ - Zum 25-jährigen Jubiläum des Ego-Shooters Doom. In: Behmer, Markus (Hrsg.): Anno18. Das Magazin der Medienjubiläen. Bamberg. 2018.

"just a hobby, won't be big and professional" - Der Linux-Kernel feiert 25-jähriges Jubiläum (zusammen mit Carsten Wünsch) In: Behmer, Markus (Hrsg.): Anno16. Das Magazin der Medienjubiläen. Bamberg. 2016.

Redaktion

Haller, André (2013): Dissens als kommunikatives Instrument: Theorie der intendierten Selbstskandalisierung in der politischen Kommunikation. In (Hrsg.): Behmer/Stöber/Theis-Berglmair/Wünsch: Bamberger Beiträge zur Kommunikationswissenschaft. Bamberg: UBP (= BaBeKo 1).

Eichinger, Annick Sophie (2015): Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen als polykontexturale Kontingenzreflexion: eine systemtheoretische Analyse mit Beispielen aus der Textilindustrie. In (Hrsg.): Behmer/Stöber/Theis-Berglmair/Wünsch: Bamberger Beiträge zur Kommunikationswissenschaft. Bamberg: UBP (= BaBeKo 2).

Mehling, Gabriele/Kellermann, Axel/Kellermann, Holger/Rehfeldt, Martin (2018): Leserrezensionen auf amazon.de. Eine teilautomatisierte inhaltsanalytische Studie. In (Hrsg.): Behmer/Stöber/Theis-Berglmair/Wünsch: Bamberger Beiträge zur Kommunikationswissenschaft. Bamberg: UBP (= BaBeKo 7).

Geuß, Annika (2018): Qualität im Journalismus - Eine Synopse zum aktuellen Forschungsstand. In (Hrsg.): Behmer/Stöber/Theis-Berglmair/Wünsch: Bamberger Beiträge zur Kommunikationswissenschaft. Bamberg: UBP (= BaBeKo 8).