Der FoNK-Mitarbeiter Dr. Florian L. Mayer hat seine Dissertation mit dem Titel "Erfolgsfaktoren von Social Media: Wie "funktionieren" Wikis? Eine vergleichende Analyse kollaborativer Kommunikationssysteme im Internet, in Organisationen und in Gruppen" beim externer Link folgt Lit Verlag veröffentlicht. Sie wurde im November 2013 mit dem "Kulturpreis Bayern 2013" des Bayernwerks ausgezeichnet.

Die Arbeit ist im Zusammenhang mit dem DFG-geförderten FoNK-Projekt "Konstitutionsbedingungen virtueller Kollaborationssysteme" sowie dem Projekt der Volkswagenstiftung "Wikis in Organisationen: Von der Erfindung zur Innovation" entstanden.

Aus dem Klappentext:
"Wann sind Wikis oder allgemeiner: Social Media erfolgreich? Wenn sie kommunikativ "lebendig" sind! Diesem "kommunikativen Erfolg" liegen Strukturprinzipien zugrunde, die diese Arbeit sichtbar macht. Sie beschreibt konkrete Aufmerksamkeits-, Motivations- und Organisationsstrukturen, und macht so den Erfolg der Leuchttürme wie Wikipedia oder Facebook, aber auch die Schwierigkeiten im Einsatz von Social Media in Organisationen und Gruppen verstehbar. Mit den Begriffen Mikrokommunikation und Mikrokollaboration liefert sie darüber hinaus eine Beschreibung neuer Formen gesellschaftlicher Kommunikation."

> Vorschau bei Google Books

Das Buch ist als vierter Band der Reihe externer Link folgt „Studien zur Organisationskommunikation“ von Professor Dr. Anna-Maria Theis-Berglmair erschienen.