Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Angewandte Informatik / Kognitive Systeme

Adviced Theses

Current and Past Advised Theses

Here you will find an overview of all currently and previously advised theses.

Suggested Topics

The suggested topics include, but are not necessarily limited to

  • Inductive Program Synthesis
  • Analogical Problem Solving and Generalization Learning
  • Applications of Planning and Learning

Cognitive Systems Colloquium

All master theses are presented in our colloquium. Bachelor theses are mostly only presented to the supervisor, however some Bachelor theses are also presented in the colloquium. All students writing a thesis in our group are strongly encouraged to subscribe to vc-Kurs Kognitive Systeme. In this course, talks are announced and in addition you get informed about relevant conferences, stipends, and job offers.

The content below is given in German only since the information given here is not relevant for a larger audience outside of the faculty.

Wie finde ich ein Thema für eine Bachelor- oder Masterarbeit im Bereich Kognitive Systeme?

Die Studiengänge der Fakultät WIAI zeichnen sich durch forschungsnahes Lernen und individuelle Betreuung aus. Entsprechend gibt es üblicherweise keine Aushänge von fest vordefinierten Themen für Abschlussarbeiten. Themen werden zwischen Dozentin/Dozent und Studentin/Student in einem gemeinsamen Gespräch festgelegt. Dabei eruiert der Dozent das inhaltliche Interesse, die methodischen Vorkenntnisse sowie die Orientierung (Grundlagenforschung versus anwendungsnahe Forschung) der Studentin/des Studenten und schlägt entsprechend Themen aus den aktuellen Forschungsarbeiten der Gruppe vor.

Üblicherweise besucht eine Studentin/ein Student, die/der in der Gruppe KogSys Abschlussarbeit schreiben will, nicht nur mindestens ein Modul vom Typ V/Ü aus diesem Bereich, sondern auch ein Seminar oder ein Projekt. Dort werden die in der Forschung der Gruppe verwendeten Methoden sowie die Kriterien an wissenschaftliche Arbeiten deutlich. Häufig ergeben sich auch Themen für Abschlussarbeiten unmittelbar aus einer Seminar- oder Projektarbeit. Zur Orientierung können die bisher betreuten Arbeiten eingesehen werden. 

Falls eine Studentin/ein Student ein eigenes Thema vorschlägt, wird dies akzeptiert, wenn das Thema im weiteren Sinne in den Bereich Kognitive Systeme fällt. Allerdings muss in diesem Fall die Betreuung zwangsweise weniger konkret ausfallen, da keine Vorarbeiten in der Gruppe und damit kein starker Hintergrund was den Stand der Forschung zu diesem Thema betrifft vorliegen.

Beim Zuschnitt des Themas achtet die Dozentin/der Dozent darauf, dass die Arbeit dem über die ECTS-Punkte vorgesehenen Umfang in etwa entspricht. Üblicherweise wird aber der Studentin/dem Studenten empfohlen, sich zunächst mit geringem zeitlichen Umfang praktisch mit dem Thema auseinanderzusetzen (z.B. mit der zu verwendenden Software zu arbeiten), um abzuklären, dass das Thema tatsächlich von der jeweiligen Person im angemessenen zeitlichen Umfang bearbeitbar ist.

Betreuung der Arbeit

Je nach Arbeitsstil und Thema werden flexibel Besprechungstermine und Termine zur Präsentation von Zwischenergebnissen festgelegt. Bei der Masterarbeit ist eine Verteidigung der Arbeit in Form eines Colloquiums Pflicht und geht mit 1/3 in die Bewertung ein. Bei der Bachelorarbeit werden Präsentationen häufig eher informell abgehalten und nur der Betreuerin/dem Betreuer und keiner breiteren Zuhörerschaft vorgestellt.