Dr. Stefanie Schroeder

Dr. Stefanie Schroeder, Dipl.-Psych.

Markusstraße 8a (Gebäude 2), Raum 03.14
D-96047 Bamberg
Tel.: +49 (0) 951 / 863-2589
E-Mail: stefanie.schroeder(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde nach Vereinbarung

 

Kurzbiographie

Publikationen

 

Forschungsschwerpunkte

  • Psychologische Aspekte somatischer Krankheiten
  • Verhaltensmedizin
  • Somatoforme Störungen

Forschungsprojekte

  • Seit 2017: I-GENDO: Gendersensible Erweiterung herkömmlicher Gewichtsreduktionsprogramme bei Übergewicht und Adipositas: Eine personalisierte Smartphone-App (BMBF-gefördert)
  • Seit 2017 Exploration von relevanten Inhalten in der psychologischen Behandlung der Adipositas
  • Seit 2016 Subjektive Krankheitsannahmen bei Adipositas
  • Seit 2016 Alltagsnahe Evaluation eines Stresspräventionstrainings mittels ecological momentary assessment
  • 2016 - 2017 Evaluation eines psychologischen Trainings bei Adipositas (Kooperation mit dem Adipositaszentrum Oberfranken am Klinikum Forchheim)
  • 2015 - 2016 Behandleradhärenz bei einer manualisierten Kurzintervention bei nicht-kardialem Brustschmerz: Entwicklung, Validierung und Anwendung eines Instruments zur Beurteilung der Manualtreue
  • 2010 – 2013 Die Relevanz kognitiv-perzeptueller Faktoren bei nicht-kardialem Brustschmerz – Eine experimentalpsychologische Untersuchung
  • 2009 – 2013 Psychologische Evaluation körperdysmorpher Krankheitsbilder im Verlauf der chirurgischen Korrektur der kongenitalen Brustwanddeformität
  • 2008 – 2013 Diagnostik, Verlaufsprädiktion und Psychoedukation bei nicht-kardialem Brustschmerz
  • 2008 – 2009 Psychosoziale Faktoren bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie)
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation
  • Deutsche Adipositasgesellschaft

Reviewertätigkeit

  • Psychosomatic Medicine, Psychology and Health

Aktuelle Tätigkeit im Bereich Lehre

Informationen finden sich im UnivIS, etwaige Materialien im VC