Caroline Seiferth, M.Sc.

Caroline Seiferth, M.Sc. (geb. van der Velde)

Markusstraße 8a, Raum MG2/03.13
D-96047 Bamberg
E-Mail: caroline.seiferth@uni-bamberg.de

Sprechstunde nach Vereinbarung

 

Kurzbiographie

Publikationen

Forschungsschwerpunkte

  • Geschlechtsunterschiede in psychologischen Einflussfaktoren der Adipositas
  • Körperliche Alltagsaktivität und affektives Wohlbefinden bei Adipositas
  • Mobilbasierte Interventionen in der Behandlung von Adipositas
  • Nahrungsbezogene Inhibitionskontrolle

Forschungsprojekte

  • seit 06/2021: I-PREGNO: Prävention von ungesunder Gewichtszunahme in Familien vor und nach der Geburt mit Hilfe einer mHealth-enhanced Intervention (BMBF)
  • seit 03/2021: Move your way to a better mood? An ecological momentary assessment study on the bidirectional relationship between daily physical activity and affect in individuals with overweight and obesity (in Kooperation mit Janis Fiedler, KIT; Förderung durch das Peer-Mentoring Team-Programm der Fachgruppe Gesundheitspsychologie)
  • seit 05/2019: Entwicklung und Validierung eines Fragebogens zur Erfassung der nahrungsbezogenen Inhibitionskontrolle (FRIS)
  • 10/2017 - 02/2022: I-GENDO: Gendersensible Erweiterung herkömmlicher Gewichtsreduktionsprogramme bei Übergewicht und Adipositas: Eine personalisierte Smartphone-App (BMBF)

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie, Fachgruppe Gesundheitspsychologie, Interessensgruppe E-Health)
  • European Association of Clinical Psychology and Psychological Treatment (EACLIPT)
  • European Health Psychology Society (EHPS)

Mitarbeit in universitären Arbeitskreisen

  • seit 02/2021: AK Forschung des Mittelbaukonvents
  • 12/2019 - 10/2021: Qualitätszirkel Lehre, Institut für Psychologie

Aktuelle Tätigkeit im Bereich Lehre

Informationen finden sich im UnivIS, etwaige Materialien im VC