Wichtige Information im Zusammenhang mit der Corona-Krise

Neu: Beratungshotline Corona-Alltags-Helfer

BITTE BEACHTEN: IM AUGUST UND SEPTEMBER IST UNSERE HOTLINE CORONA-ALLTAGS-HELFER NICHT BESETZT

Ihnen fehlt Struktur im Alltag?  Sie fühlen sich einsam?  Sie brauchen jemanden zum Reden?
Soziale Distanzierung, Existenzängste, fehlende Tagesstruktur: Die Corona-Krise stellt uns vor neue psychische Herausforderungen, ob vorbelastet oder gesund.
Und manchmal hat man einfach das Bedürfnis, mit jemandem darüber zu reden.
Die Praktikant*innen der psychotherapeutischen Ambulanz der Universität Bamberg bieten ab 7.4.2020 eine Sprechstunde an, in der Sie sich kostenlos zu alltäglichen Herausforderungen der Corona-Krise beraten lassen können. Hier können Sie Hilfestellungen bekommen zu Themen wie: Tagesstruktur, Einsamkeit, Überforderung, Ängsten und Niedergeschlagenheit.
Aber auch für andere alltägliche Themen, die Sie gerade beschäftigen, haben wir ein offenes Ohr. Gemeinsam können wir erste Lösungsansätze erarbeiten oder mit Ihnen zusammen passende Anlaufstellen suchen.
Wir sind jeden Donnerstag von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr unter +49 951 8632000 für Sie erreichbar.

Zusätzlich haben wir für Sie eine Übersichtsliste zu weiteren Hilfs- und Beratungsangeboten erstellt, coronaspezifische als auch allgemeine Angebote sowie aufgeliedert nach Zielgruppen.

Download: Übersicht zu Hilf- und Beratungangeboten t3://file?uid=266673(182.0 KB) (hier klicken)