Forschung

Die Psychotherapeutische Ambulanz ist in die Forschungsaktivitäten des Lehrstuhls für Klinische Psychologie und Psychotherapie einbunden. Patient:innen werden über laufende Forschungsprojekte informiert und ggf. um eine Teilnahme gebeten.

Zudem besteht für Studierende der Psychologie die Möglichkeit, eigene Forschungsprojekte durchzuführen und ihre Abschlussarbeit an der Psychotherapeutischen Ambulanz zu schreiben. Selbstverständlich setzt dies das Einverständnis und die Einwilligung der Patient:innen voraus.

Laufende Abschlussarbeiten

Melinda Miller: PatientInnenzufriedenheit an der Forschungs- und Lehrambulanz der Universität Bamberg (Arbeitstitel).

Eva Kippenberg: Der Zusammenhang Von Feedback-informed Treatment und der Verbesserung der Symptomatik verschiedener psychischer Störungsbilder und der therapeutischen Ambulanz (Arbeitstitel).

Janina Seitz: Eine Stichprobenbeschreibung der PatientInnen einer psychotherapeutischen Hochschulambulanz: Ausprägungen der Emotionsregulation und des Körperbilds (Arbeitstitel).

Abgeschlossene Abschlussarbeiten

Maximilian Böhland (2021). Beziehungsgestaltung in der Psychotherapie – eine explorative Studie an der Psychotherapeutischen Ambulanz der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Masterarbeit am Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Bamberg.

Carmen Schmidt (2020). Evaluation und Weiterentwicklung eines ambulanten Gruppentherapieprogramms für Personen mit Binge-Eating-Störung anhand eines Mixed Method Ansatzes. Masterarbeit am Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Bamberg.

Lucia Zwirner (2020). Integration verfahrensfremder und verfahrensübergreifender Interventionen in der Verhaltenstherapie. Masterarbeit am Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Bamberg.