Georg Sedlmeyer M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, KDWT

DFG-Projekt "Kriegsschadensaufnahme des Zweiten Weltkriegs"

Am Zwinger 6, Raum 01.05
96047 Bamberg


Tel: +49(0)951-863-2087
Mail: georg.sedlmeyer(at)uni-bamberg.de

 

Wissenschaftlicher Werdegang
 

2010 – 2015: Studium der Geschichte, Kulturgutsicherung und Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2015 – 2017: Studium der Denkmalpflege / Heritage Conservation an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2018, April-Mai: Visiting Graduate Student an der Carleton University in Ottawa, Kanada bei Prof. Dr. Jerzy Elżanowski und dem Geomatics and Cartographic Research Centre

Seit April 2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Kompetenzzentrum Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien (KDWT) im Rahmen des DFG-Forschungsprojekts „Kriegsschadensaufnahme des Zweiten Weltkriegs in deutschen Städten“ an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Forschungsschwerpunkte

  • Städtebauliche Denkmalpflege / Urban Heritage
  • Denkmalpflege der Kriegs- und Nachkriegszeit
  • Planungsgeschichte und Stadtsanierung im Wiederaufbau deutscher Städte
  • (Kriegs-) Schadensaufnahmen und Schadenskarten im Rahmen von Stadtplanung

Forschungsprojekte

Aufsätze
 

Sedlmeyer, Georg-Felix, “Augsburg. Die Funktion der Kriegsschadenserfassung in der Wiederaufbauplanung,” in: Selitz, Lisa Marie; Stackmann, Sophie, (Hrsg.): Wertzuschreibungen und Planungslogiken in historischen Stadträumen, Bamberg 2018.
https://opus4.kobv.de/opus4-bamberg/frontdoor/index/index/docId/53592