Dr. Axel G. Posluschny M.A.

Keltenwelt am Glauberg

Am Glauberg 1
63695 Glauburg

Telefon: 06041 – 82 33 021

Email: a.posluschny@keltenwelt-glauberg.de

Curriculum Vitae

seit 1.5.2016

- Leitung des Forschungszentrums der Keltenwelt am Glauberg

Keltenwelt am Glauberg
Museum – Archäologischer Park – Forschungszentrum
Am Glauberg 1
D-63695 Glauburg
Tel:  06041 – 82 33 021
Fax: 06041 – 82 33 011
E-Mail: a.posluschny(at)keltenwelt-glauberg.de

15.11.2015 - 30.4.2016
- Vakanzvertretung der Leitung der IVGA

2010 2015
- Leitung des EU-Projektes ArchaeoLandscapes Europe (ArcLand) an der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts
- Archäologische Feldarbeiten in Schottland

2010
- Verantwortlicher Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Magnetische Prospektion archäologischer Kulturlandschaften an der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts

2004 2010
- Verantwortlicher Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Fürstensitze” & Umland an der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts
- Seit 2006 Interessenvertreter für archäologische Forschungsprojekte und universitäre Belange bei der Modellierungs- und der Archivierungsgruppe der Kommission Archäologie und Informationssysteme beim Verband der Landesarchäologen zur Einrichtung einer gemeinsamen Datenaustauschmöglichkeit der Denkmalpflegebehörden der deutschen Bundesländer

2003
- Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Vorgeschichtlichen Seminar der Philipps-Universität Marburg

2002
- Promotion (Dr. phil.) mit der Dissertation „GIS-gestützte Analysen der hallstattzeitlichen Besiedlung im Maindreieck” an der Philipps-Universität Marburg

1997 – 2001
- Redaktionstätigkeit für die Zeitschrift Germania der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Institutes in Frankfurt

1995
- Magister Artium an der Universität Marburg mit der Hausarbeit "Die hallstattzeitliche Siedlung auf dem Kapellenberg bei Marktbreit - Befunde und Funde der Grabungen 1986 bis 1992"

1988 1995
- Studium der Vor- und Frühgeschichte, Ägyptologie, Ethnologie/Alt-Amerikanistik, Historische Geographie, Volkskunde (Europäische Ethnologie), Christliche Archäologie an den Universitäten Bonn und Marburg
- Archäologische Feldarbeiten in Deutschland, Österreich und Sri Lanka

1985 1988
- Studium der Volkswirtschaftslehre in Bonn

Forschungsinteressen:

  • Landschafts-, Umwelt- und Geoarchäologie
  • Digitale Archäologie und Archäoinformatik
  • Anwendungen von GIS und Fernerkundung in der Archäologie
  • Siedlungsarchäologie
  • Archäologie der Eisenzeit in Europa

Projekte:

Publikationsverzeichnisse:

Weitere Tätigkeiten, Mitgliedschaften usw.:

  • externer Link folgt AG Computeranwendungen und Quantitative Methoden in der Archäologie (CAA Deutschland): Vorsitzender von 2003 – 2013

  • externer Link folgt Computer Applications and Quantitative Methods in Archaeology (CAA International): Mitglied des Steering Committees (Treasurer)

  • Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts

  • Mitglied in der Scientific Commission IV (Data Management and Mathematical Methods in Archaeology) der UISPP (Union Internationale des Sciences Préhistoriques et Protohistoriques)

  • Präsident der Scientific Commission „Archaeological Prospection“ der UISPP (Union Internationale des Sciences Préhistoriques et Protohistoriques)

  • Mitglied des Comité Exécutif der UISPP (Union Internationale des Sciences Préhistoriques et Protohistoriques)

  • International Scientific Committee of the ʽThird International Conference on Remote Sensing and Geoinformation of Environmentʼ, 16–19 March 2015, Pafos, Zypern

  • European Association of Archaeologists (EAA)

  • Aerial Archaeology Research Group (AARG)

  • International Society for Archaeological Prospection (ISAP)

  • Kommission Archäologie und Informationssysteme des Verbandes der Landesarchäologen, Modellierungsgruppe und Langzeitarchivierungsgruppe

  • West- und Süddeutscher Verband für Altertumsforschung

  • Deutsche Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (DGUF)

  • Arbeitskreis für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa (ARKUM)

  • Freunde der Archäologie in Europa e.V.

  • Verein von Altertumsfreunden im Rheinlande e.V.

  • Gesellschaft für Archäologie in Bayern e.V.

  • Archäologische Gesellschaft in Hessen e.V.

  • Burgverein Hohenfels e.V., Allendorf-Dautphetal

  • AIA-DAI Fellowship 2015 (Mai/Juni 2016, Brown University, Providence/RI)

Gutachtertätigkeiten:

  • Wissenschaftlicher Beirat der jährlichen Internationalen Tagung Workshop Computer & Archäologie/Cultural Heritage and New Technologies (Wien)

  • Review Panel der Tagung Computer Applications and Quantitative Methods in Archaeology (seit 2007)
  • Wissenschaftlicher Beirat der Tagung 7 millénaires de dynamiques territoriales : peuplement, production et échanges du Néolithique au Moyen Age / 7 millennia of territorial dynamics : settlement pattern, production and trades from Neolithic to Middle Ages (Dijon 2008)

  • International Program Committee der Tagung „Digital Heritage 2015“ (Granada)

  • Externer Gutachter für das Promotionsverfahren J. De Reu an der Universität Gent

  • Journal of Archaeological Science

  • Zeitschrift Archaeometry

  • EUFAR-Projekt (European Facility For Airborne Research)

  • ESF-Earth-Projekt der EU

  • EU Marie Curie Career Integration Grants

  • EU COST Actions

  • Tschechische Grantagentur GACR

  • Gesellschaft für Klassifikation

  • Fund for Scientific Research in Flanders

  • Zeitschrift Contributions in New World Archaeology (Institute of Archaeology, Jagiellonian University in Cracow & Polish Academy of Arts and Sciences)

  • Wissenschaftlicher Beirat der Internationalen Tagung 2nd International Conference of Aerial Archaeology. Rom, 3.–5.2.2016