Emine Küҫükbay

Lebenslauf

Februar 2011 Magister: Geschichte und Kultur des Nahen Orients sowie Turkologie, Geschichte der Islamischen Kunst, Vorderasiatische Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Thema der Magisterarbeit: “Das sogenannte Delāʾilül-ayrāt -  eine Untersuchung der Handschrift  [Cod.turc.553] der Bayerischen Staatsbibliothek, München“

Dez.-Mai 2013/14 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Museum für Islamische Kunst, Berlin: Yousef Jameel Digitalisierungsprojekt

Jan.-April 2015 Stipendium mit Auslandsaufenthalt: University of Michigan, Ann Arbor, MI – USA Seminar: “From Pen to Paper: Islamic Codicology and Paleography" [Prof. Dr. Christiane Gruber]

seit Januar 2018 Otto-Friedrich-Universität, Bamberg: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt Was Schrift vermittelt. Text-Bild-Verhältnisse in islamischen Kulturen der frühen Neuzeit (Uni Bamberg)

Dissertationsprojekt: Islamische Kunstgeschichte und Archäologie, Arbeitstitel: “Die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der Hilye-i Şerīf“