Recruiting Trends 2015 Mittelstand

Welche Herausforderungen ergeben sich im Rahmen einer effektiven und effizienten Gestaltung der Personalbeschaffung im deutschen Mittelstand? Welche externen Trends und Entwicklungen gilt es dabei zu beachten? Wo liegen Unterschiede im Vergleich zur Rekrutierung in deutschen Großunternehmen? Die aktuellen „Recruiting Trends im Mittelstand 2015“ liefern Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen im Kontext der Personalbeschaffung im deutschen Mittelstand.

Der vorliegende Ergebnisbericht ist bereits die siebte Ausgabe der vom Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universität Bamberg mit Unterstützung der Monster Worldwide Deutschland GmbH seit 2008 durchgeführten Studienreihe „Recruiting Trends im Mittelstand“. Dieser langfristige Blick auf die Rekrutierungsaktivitäten deutscher Mittelständler ermöglicht aussagekräftige Zeitreihenanalysen und Jahresvergleiche. Dabei wurden im Laufe der Jahre verschiedenste Entwicklungen und Trends identifiziert und begleitet. Da die Ergebnisse aus der Befragung 1.000 mittelständischer Unternehmen auch durch einen Fallstudienbericht aus der Rekrutierungspraxis ergänzt werden, bieten die „Recruiting Trends im Mittelstand 2015“ einen umfassenden und fundierten Blick auf die Gestaltung der Personalbeschaffung in Unternehmen, die Teil des deutschen Mittelstands und somit des vielzitierten „Motors der deutschen Wirtschaft“ sind. Der Gehalt der gewonnenen Erkenntnisse erhöht sich weiterhin noch dadurch, dass immer wieder Vergleiche zu den Ergebnissen aus der Befragung der 1.000 größten deutschen Unternehmen sowie der Bewerberseite gezogen werden.

An den aktuellen „Recruiting Trends im Mittelstand 2015“ haben sich aus der Grundgesamtheit 1.000 mittelständischer Firmen aus Deutschland 72 Unternehmen beteiligt. Die Verteilung der Stichprobe dieser 72 Studienteilnehmer ist dabei gemäß dem aktuellen Datenbankregister von Bisnode hinsichtlich der Merkmale Umsatz und Mitarbeiterzahl repräsentativ für die Grundgesamtheit.

Die „Recruiting Trends im Mittelstand 2015“ untersuchen neun thematische Schwerpunkte:

  • Themenschwerpunkt 1:
    Was sind die wichtigsten externen Trends und internen Herausforderungen für die Personalbeschaffung?
  • Themenschwerpunkt 2:
    Welchen Personalbedarf haben die Unternehmen, und welche Probleme erwarten sie bei der Stellenbesetzung?
  • Themenschwerpunkt 3:
    In welchen Kanälen suchen Unternehmen nach geeigneten Kandidaten?
  • Themenschwerpunkt 4:
    Welche Rolle spielen Social Media in der Personalbeschaffung?
  • Themenschwerpunkt 5:
    Welche Bedeutung hat Mobile Recruiting?
  • Themenschwerpunkt 6:
    Wie gehen die Bewerbungen bei den Unternehmen ein?
  • Themenschwerpunkt 7:
    Wie sieht die Bewerbung der Zukunft aus?
  • Themenschwerpunkt 8:
    Wie sind die Unternehmen Home Office gegenüber eingestellt?
  • Themenschwerpunkt 9:
    Welche Rolle spielen Zielgruppenorientierung und Quoten in der Rekrutierung?

An die Präsentation der Ergebnisse zu diesen neun Schwerpunktthemen schließt sich eine Fallstudie über die Rekrutierung im Unternehmen Interactive Data Managed Solutions an. Das letzte Kapitel des Ergebnisberichts befasst sich mit der methodischen Durchführung der Studie und der Zusammensetzung sowie Repräsentativität der Studienteilnehmer.

Eine vollständige pdf-Version unserer Studie "Recruiting Trends im Mittelstand 2015" finden Sie hier(592.5 KB).