Studienreihe "Recruiting Trends"

Seit 2002 berichtet die Studienreihe „Recruiting Trends“ jährlich über Trends und Innovationen der modernen Personalbeschaffung aufgrund einer regelmäßigen Befragung der Personalverantwortlichen in Deutschlands 1.000 größten Unternehmen. Mit dem Ziel, einen möglichst umfassenden Einblick in das Rekrutierungsverhalten auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu ermöglichen, wurden in den letzten Jahren zusätzlich ausgewählte Trendbranchen befragt, um Besonderheiten innerhalb dieser Bereiche zu erkennen. Der hohen Bedeutung des Mittelstands für die deutsche Wirtschaft trägt die Studienreihe „Recruiting Trends“ ebenfalls Rechnung, indem im Jahr 2008 erstmalig eine exklusive Recruiting-Studie für den Mittelstand veröffentlicht wurde. Mit den seit dem Jahr 2007 zusätzlich durchgeführten Studien in Österreich, der Schweiz und anderen Ländern der Europäischen Union wird die zunehmende Internationalisierung des Arbeitsmarktes berücksichtigt.

Motivation der Studie ist die Gestaltung moderner  Personalrekruitierungsprozesse als Antwort auf Herausforderungen wie Knappheiten einzelner Zielgruppen, zunehmende Internationalisierung, wachsende Bedeutung des Internets, gestiegene Ansprüche an Servicequalität von internen und externen Anspruchsgruppen zu unterstützen und damit die zielgerichtete Identifikation und Ansprache ausgewählter Zielgruppen und Bewerbersegmente zu ermöglichen. 

Bisher sind folgende Ausgaben der Studienreihe erschienen. Sollten Sie weitere Fragen oder Interesse an unseren Ergebnissen haben, so kontaktieren Sie bitte Sven Laumer.