Digital Work: Virtual Teams and the Use of IT

Gemeinsames Masterseminar der Universität Bamberg (Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen) sowie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Schöller-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft). Ziel dieses Seminars ist, dass Studierende in virtuellen Teams ein Projekt bearbeiten, um Herausforderungen und Chancen bei der räumlich getrenntern Zusammenarbeit zu erfahren. Hierbei setzen sich Studierende kritisch und wissenschaftlich mit aktuellen Themen der Wirtschaftsinformatik auseinander. 

Seminarthemen

Folgende Themen können im Rahmen des Seminars bearbeitet werden, wobei die Ausrichtung des jeweiligen Themas zusammen mit den Betreuenden genauer spezifiziert wird. Geben Sie in Ihrer Bewerbung daher bitte drei Themenpräferenzen an, welche bei der Themenvergabe berücksichtigt werden sollen.

Thema 1: Telearbeit: Fluch oder Segen?

Mögliche Forschungsfragen:

  • Entschärft oder verstärkt Telearbeit den Work-Home-Konflikt?
  • Führt Telearbeit zu Neid und Unstimmigkeiten in Teams?

Thema 2: E-Sports

Mögliche Forschungsfragen:

  • Warum spielen Personen e-Sports?
  • Gibt es einen Zusammenhang zwischen e-Sports und der Intention, Sport zu treiben?

Thema 3: Kommunikation

Mögliche Forschungsfragen:

  • Welchen Einfluss haben digitale Technologien auf die Kommunikation mit Freunden und Familie?
  • Hat WhatsApp einen positiven oder negativen Einfluss auf die Kommunikationsqualität?

Thema 4: Chatbots

Mögliche Forschungsfragen:

  • Welche Eigenschaften müssen Chatbots haben, dass diese für die Kommunikation von Menschen akzeptiert werden?

Thema 5: Dating

Mögliche Forschungsfragen:

  • Warum nutzen Menschen Technologien für Dating?
  • Wie verändert Technologie unser Dating-Verhalten (positiv / negativ)?

Organisatorisches

Das Seminar wird als Blockseminar in Riezlern (Österreich, 12.01.2019 - 16.01.2019) veranstaltet. Die zu erwartenden Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Frühstück und Abendessen) belaufen sich auf ca. 165 EUR/Person. Hinzu kommen die in Eigeninitiative zu organisierende An- und Abreise (die im Rahmen der vergangenen Seminare stets problemlos in Form von Fahrgemeinschaften realisiert wurde), Kosten für weitere Freizeitaktivitäten (z.B. Ski- / Snowboardfahren, Schneeschuhwandern) sowie die Kosten für Getränke und Mittagessen. 

Beim Blockseminar besteht Anwesenheitspflicht über den kompletten Zeitraum von Samstagnachmittag (17:00 Uhr) bis Mittwochmorgen (ca. 09:00 Uhr), da die Diskussionsleistung u.a. Teil der mündlichen Leistung ist. Die Bewertung der Modulleistung setzt sich wie folgt zusammen:

  • 67 Prozent auf die schriftliche Leistung
  • 33 Prozent auf die mündliche Leistung (Vortrag, mündliche Beteiligung in den Diskussionen sowie Moderation)

Für das Bestehen des Seminars müssen beide Teilleistungen mit mindestens ausreichend bestanden werden. Auf §9 (10) der APO der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik sei an dieser Stelle verwiesen. Dieser regelt die Voraussetzungen zur Zulassung zu einer Prüfung im Rahmen eines Seminars. 

Die Bewerbung auf einen Seminarplatz kann bis zum 15.10.2018, 12:00 Uhr erfolgen und enthält die Angabe von drei Themenwünschen, den bisher belegten ISDL-Modulen inkl. Note und der aktuellen Fachsemesterzahl. Nutzen Sie hierzu bitte das untenstehende Formular 

Hinweis: In diesem Semester werden mehrere Seminare für Masterstudierende angeboten, wobei die Teilnahme an diesem Seminar begrenzt ist. Da jedoch andere Seminare von anderen Lehrstühlen keine Begrenzung der Teilnehmerzahl haben, erfolgt die Auswahl der Seminarteilnehmer basierend auf der Anzahl der belegten ISDL-Module sowie den jeweils erzielten Noten. Insofern bewerben Sie sich im Zweifelsfall bitte auch bei anderen Lehrstühlen um einen Seminarplatz, um imWintersemester ein Seminar belegen zu können.

Weitere Hinweise: Das Seminar wird in englischer Sprache abgehalten. Das heißt, die Seminararbeiten sind in englischer Sprache zu verfassen und die Seminarvorträge sind in englischer Sprache zu halten.

Beachten Sie bitte auch, dass Sie an den Terminen mit Anwesenheitspflicht Zeit haben und anwesend sein müssen. Im Falle einer Abwesenheit werden Sie vom gesamten Seminar ausgeschlossen und Ihre Zulassung zu diesem Seminar verfällt.

Termine und Ablauf des Seminars

Die einzelnen Termine und Fristen des Seminars sind wie folgt: 

  • Bewerbungsfrist bis Montag, 15.10.2018:,12:00 Uhr
    • Benutzen Sie hierzu bitte das Formular weiter unten auf dieser Webseite
  • Benachrichtigung über Zuteilung eines Seminarplatzes bis Dienstag, 16.10.2018
    • Stellen Sie bitte sicher, dass Sie Zugang zu Ihren E-Mails haben.
  • Verbindliche Annahme des Seminarplatzes bis Mittwoch, 17.10.2018, 12:00 Uhr 
    • Sollte keine Zusage Ihrerseits bis zur genannten Frist eingehen, wird der Platz anderweitig vergeben.
  • Themenvergabe und Einführung in das Seminarthema: 19.10.2018, Uhrzeit: tba, Raum: tba An diesem Termin besteht für alle Teilnehmende Anwesenheitspflicht. Gleichzeitig ist dieser Tag die letzte Möglichkeit, um vom Seminar zurückzutreten.
  • Gruppenarbeitsphase (virtuell): Literaturanalyse, Forschungsmodell, Entwicklung Interviewleitfaden, Abstimmung von Aufgaben
  • Präsentationstraining ("How to present"): 23.11.2018, 12:00 Uhr – 14.00 Uhr (s.t.)
  • Blockseminar in Riezlern, Kleinwalsertal: siehe oben – Anwesenheitspflicht. Anmerkung: Eine frühere Abreise (z.B. Dienstagabend) ist nicht möglich)
    • Interviews und Präsentationen
  • Nach dem Blockseminar: Gruppenarbeitsphase (virtuell): Analyse der Interviews, Finalisieren der Seminararbeit
  • Abgabe der finalen schriftlichen Arbeit bis 28.02.2019, 23:55 Uhr. Die digitale Version per Upload im Virtuellen Campus (VC) und die unterschriebene eidesstattliche Erklärung im Sekretariat (oder ISDL-Briefkasten auf der ERBA)

Hinweis zur Teambildung und Abgabe an Dokumenten:

Jedes Thema wird zufällig an je zwei Studierende der Universität Bamberg und Universität Erlangen-Nürnberg vergeben. Die vier Studierenden (pro Thema) bearbeiten anschließend eine Forschungsfrage, auf die sie sich intern verständigen (mit Einbeziehung des Betreuers). Anschließend erarbeiten die Studierenden das Thema und einen Interviewleitfaden. Dieser bildet die Grundlage für die ‚Roundtable-Session‘ des zweiten Tags in Riezlern. Bitte beachten Sie, dass Sie sich frühzeitig auf ein Thema verständigen und hierbei den Betreuer involvieren.

Während des Schreibens der Seminararbeit arbeiten die vier Gruppenmitglieder an einem Dokument. Die Organisation (Skype, Cloud, persönliches Treffen, …) wird dabei den Studierenden überlassen. Abzugeben ist ein gemeinsames Dokument im Umfang von 25-30 Seiten. 

Inhalt der Seminararbeit und der Präsentation ist zum einen das bearbeitete Forschungsprojekt (Forschungsfrage, Literatur, Methode [Interviews], Ergebnisse, Implikationen) und zum anderen auch eine Reflexion der virtuellen Teamerfahrung. Hier sollen Studierende Lessons Learnt von virtuellen Teams zusammenfassen und herausstellen, wie sie die Herausforderungen in der jeweiligen Gruppe gelöst haben. 

Pro Thema steht ein Betreuer vor Ort (sowohl in Bamberg als auch in Erlangen-Nürnberg) zur Verfügung und wird den Studierenden mitgeteilt.

Ablauf des Blockseminars:

Während des Seminars wird es für jede Gruppe zwei Präsentationen geben, die jeweils von zwei Studierenden gehalten wird (d.h. jeder muss einen Teil vortragen). 

Tag 1 – Samstag:

  • Ankunft
  • Einführung

Tag 2 – Sonntag:

  • Roundtable-Sessions: Interviews (vormittags)
  • anschließend: Gruppenarbeit (Ziel: zwei bis drei weitere Folien, die die Ergebnisse der Interviews zusammenfassen)
  • anschließend: Lessons Learnt der virtuellen Teamerfahrung (ca. 15 Minuten)
  • 18:00 Uhr: Abgabe Präsentation

Tag 3 – Montag:

  • Snow Experience / freier Tag

Tag 4 – Dienstag:

  • Inhaltlicher Vortrag über das Forschungsprojekt (ca. 45 Min)

Tag 5 – Mittwoch:

  • Abreise

Eine vorzeitige Abreise ist nicht möglich! Zudem muss jeder Studierende einen Teil vortragen.

Anmeldung ISDL Seminar

Allgemeine Informationen
Belegte Kurse
Themenpräferenzen
Abschicken