NeuroIS

Einsatz neurowissenschaftlicher Instrumente zum besseren Verständnis der IT-Nutzung

PD Dr. Christian Maier, Dr. Christoph Weinert und Mitarbeitende des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen bieten ein kombiniertes Bachelor- und Masterseminar zum Thema ‚NeuroIS‘ an. Ziel dieses Seminars ist, dass sich die Studierenden kritisch und wissenschaftlich mit aktuellen Themen der Wirtschaftsinformatik auseinandersetzen. 

Seminarthemen

NeuroIS ist ein Zusammenspiel der Disziplinen Neuroscience und Information Systems (IS). Die NeuroIS nutzt neurophysiologische Instrumente und Theorien, um das Design und die Entwicklung von IS sowie die Auswirkungen der Nutzung dieser Systeme besser zu verstehen. Neurophysiologische Instrumente wie Eye Tracking, Electrodermal Activity (EDA), oder functional Magnetic Resonance Imaging (fMRI) bieten die Möglichkeit, Daten direkt vom menschlichen Körper zu erfassen. Die Nutzung solcher Instrumente ermöglicht es, menschliche Reaktionen zu messen, während Individuen verschiedene Aktivitäten ausüben. Hierbei werden bspw. Neuronen, Augenbewegungen, Schweiß oder Speichel gemessen, um ein tieferes Verständnis für die Entwicklung und Nutzung von Informationssystemen zu erlangen. Anwendungsszenarien sind unter anderem die Entscheidungsfindung von Individuen oder die Reaktion von Individuen auf verschiedene Stimuli wie IT-Interruptions, Stressoren oder IT-Interfaces. 

Ziel des Seminars ist es, einen Einblick in die verschiedenen neurophysiologischen Instrumente zu geben und teilweise direkte ‚Hands on‘ Erfahrungen zu vermitteln. Die Schwerpunkte liegen auf den unten genannten Instrumenten.  

Alle Studierenden erstellen eine individuelle Seminararbeit. Einige Themen umfassen auch eine Datenerhebung unter Verwendung der neurophysiologischen Instrumente, hierbei werden die Studierenden in Kleingruppen zusammenarbeiten. Die Kleingruppen arbeiten mit der Labvanced Software (www.labvanced.com) und verschiedenen Analysetools (z.B. Gesichtserkennung SHORE), um die neurophysiologischen Daten zu visualisieren und auszuwerten. Die individuellen Themen und der Versuchsaufbau sowie die Verwendung der neurophysiologischen Instrumente werden innerhalb der Kleingruppen vorab mit den jeweiligen BetreuerInnen abgestimmt.  

  1. Grundlagen der NeuroIS (nur Bachelor)  
  2. Brain Imaging Tools (z.B. fMRI, EEG) (nur Bachelor)  
  3. Facial expressions (Mimik)  
  4. Eye tracking  
  5. Electrodermal activity (EDA)  
  6. Mouse movement  
  7. Saliva: Alpha-Amylase und Cortisol  
  8. Reaction time (RT) 

Organisatorisches

Das Seminar wird als Blockseminar an der Universität Bamberg (27.01.2023 bis 29.01.2023, 9.00 – 18.00 Uhr) veranstaltet. Während des Blockseminars besteht Anwesenheitspflicht über den kompletten Zeitraum. Die Bewertung der Modulleistung setzt sich wie folgt zusammen: 

* 67 Prozent auf die schriftliche Leistung 

* 33 Prozent auf die mündliche Leistung (Vortrag und Diskussion) 

Für das Bestehen des Seminars müssen beide Teilleistungen mit mindestens ausreichend bestanden werden. Auf §9 (10) der APO der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik sei an dieser Stelle verwiesen. Dieser regelt die Voraussetzungen zur Zulassung zu einer Prüfung im Rahmen eines Seminars. 

Die Bewerbung um einen Seminarplatz kann bis zum 17.10.2022, 12:00 Uhr erfolgen und enthält die Angabe von drei Themenwünschen, den bisher belegten ISDL-Modulen inkl. Note und der aktuellen Fachsemesterzahl. Nutzen Sie hierzu das Formular weiter unten auf dieser Webseite. 

Hinweis: In diesem Semester werden mehrere Seminare für Bachelor- und Masterstudierende angeboten, wobei die Teilnahme an diesem Seminar begrenzt ist. Da jedoch andere Seminare von anderen Lehrstühlen keine Begrenzung der Teilnehmerzahl haben, erfolgt die Auswahl der Seminarteilnehmenden basierend auf der Anzahl der belegten ISDL-Module sowie den jeweils erzielten Noten. Insofern bewerben Sie sich bitte notfalls auch bei anderen Lehrstühlen um einen Seminarplatz, so dass Sie die Chance haben, im Sommersemester erfolgreich ein Seminar abzulegen.  

Sämtliche Termine finden in Präsenz unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regelungen und Bestimmungen der Universität Bamberg für Präsenzlehre statt. Beachten Sie bitte, dass Sie an den Terminen mit Anwesenheitspflicht Zeit haben und anwesend sein müssen. Im Falle einer Abwesenheit werden Sie vom gesamten Seminar ausgeschlossen und Ihre Zulassung zu diesem Seminar verfällt. 

Termine und Ablauf des Seminars 

Die einzelnen Termine und Deadlines des Seminars sind wie folgt:  

  • Bewerbungsfrist bis Montag, 17.10.2022, 12:00 Uhr 
  • Benutzen Sie hierzu das Formular weiter unten auf dieser Webseite. 
  • Benachrichtigung über Zuteilung eines Seminarplatzes:  
    • die Zuteilung erfolgt ab Montagabend (17.10.2022) durchgehend innerhalb der ersten Vorlesungswoche, sodass Nachrück-Plätze auch schnellstmöglich weitergeben werden können. Wir bitten Studierende verstärkt auf ihr Mailpostfach zu achten und Zusagen so schnell als möglich anzunehmen! 
    • Bewerber, die sich zwischenzeitlich für ein anderes Seminar entscheiden haben, bitte wir sich per Mail bei Lea (lea.reis@uni-bamberg.de) abzumelden. 
  • Stellen Sie bitte sicher, dass Sie Zugang zu Ihren E-Mails haben. 
  • Verbindliche Annahme des Seminarplatzes bis Mittwoch, 19.10.2022, 12:00 Uhr. Sollte keine Zusage Ihrerseits bis zur genannten Frist eingehen, wird der Platz anderweitig vergeben. 
  • Themenvergabe und Einführung in das Seminarthema: 21.10.2022, Uhrzeit: 12-16 Uhr, Raum: WE5/04.003 
  • Wissenschaftliches Arbeiten: Freitag, 04.11.2022, Uhrzeit: 12-16 Uhr, Raum: WE5/04.004 
  • Präsentationstraining ("How to present"): 18.01.2023, Uhrzeit: 16-20 Uhr, Raum: WE5/00.019 
  • Abgabe der finalen schriftlichen Arbeit: bis 15.01.2023, 23:55 Uhr. Die Abgabe der Seminararbeit erfolgt digital per Upload im Virtuellen Campus (VC). 
  • Abgabe der Präsentation: Am Donnerstag vor dem Seminar: 26.01.2023, 23:55 Uhr 
  • Blockseminar an der Universität Bamberg: 27.01.2023 bis 29.01.2023; Uhrzeit: 9-18 Uhr; Raum: WE5/04.003 

Hinweis zur Abgabe an Dokumenten 

  • Der Umfang von 12 Seiten (Text) darf nicht überschritten werden.
Allgemeine Informationen
Themenpräferenzen
Belegte Kurse
Abschicken