Traditionsreich und zukunftsorientiert

Liebe Freunde und Förderer, liebe Alumni der Universität Bamberg, 

55 Prozent mehr Beschäftigte, 40 Prozent mehr Studierende, ein um 70 Prozent gewachsener Haushalt und eine Verzehnfachung der Drittmitteleinnahmen – diese  beeindruckende Wachstumsbilanz steht für einen aufregenden hochschulübergreifenden Strukturwandel, der das letzte Jahrzehnt der Geschichte der Universität Bamberg geprägt hat. Dahinter steht die Idee, Wissenschaft großräumiger zu denken, unsere Universität als Teil einer Wissenschaftsregion und einer (inter-)nationalen Hochschullandschaft zu etablieren.

Trotz des zunehmenden Wettbewerbs sind Universitäten vor allem eins: ein grundlegender Teil unserer Zivilgesellschaft! Es gehört zu unseren Aufgaben den öffentlichen Raum mitzugestalten und die Freiheit der Wissenschaft zu verteidigen. Bildung bleibt stets mit bürgerlichen Rechten und Freiheit verbunden. Eine der vornehmsten Zielsetzungen einer Universität besteht darin, junge Menschen zu Staatsbürgern heranzubilden, die über ihre Privatinteressen hinaus das Gemeinwohl im Auge behalten. Wissenschaft ist per se international. Daher gehört es auch zu unserem gesellschaftlichen Auftrag, eine Vorbildfunktion im Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Glaubenszugehörigkeit auszuüben. Wir können im täglichen Umgang einer internationalen Studierenden- und Professorenschaft zeigen, dass dieses Miteinander funktioniert und Kreativität und Innovationskraft entstehen lässt. 

An Universitäten werden immer neue Aufgaben herangetragen, die nicht allein durch staatliche Mittel zu meistern sind. Daher wird das Engagement privater Stifter und verantwortungsbewusster Unternehmen immer wichtiger. Gestalten auch Sie die Zufunkt der Universität Bamberg mit, in dem Sie in die Visionen, Ideen und Projekte engagierter Studierender, vielversprechende Nachwuchstalente und innovativer Wissenschaftler investieren! Tragen Sie dazu bei, dass Bamberg auch weiterhin eine Stadt lebendiger Forschung und Lehre ist, die kreative junge Menschen aus aller Welt anzieht und hervorragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein exzellentes und einmaliges Forschungs- und Arbeitsumfeld bietet. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und danken Ihnen für Ihr Engagement und Vertrauen!

Ihr Godehard Ruppert
Präsident der Otto-Friedrich-Universität Bamberg