Verwaltung

Haushalt (Universitätshaushalt, Sach- und Investitionsmittel) Zahlstelle, Verwaltung der Lyzeumsstiftung Bamberg

Referat III/4


Georg Schrepfer, Regierungsrat

Eigentlich ist das Verteilen von Geld eine schöne Sache. Im Referat
III/4, das Regierungsrat Georg Schrepfer leitet, bereitet diese Arbeit aber
nicht selten Kopfzerbrechen, insbesondere auch aufgrund der immer knapper werdenden Haushaltsmittel.

Wir sind hier für alle grundsätzlichen Angelegenheiten des Haushaltsrechts und des Haushaltsvollzugs (in Absprache mit der Abteilungsleitung und der Ständigen Arbeitsgruppe „Ressourcenmanagement) zuständig, so Georg Schrepfer.

Sein Referat verteilt insbesondere die Haushaltsmittel für die Lehre und Forschung innerhalb der Otto-Friedrich-Universität Bamberg nach Fakultäten, Lehrstühlen oder zentralen und wissenschaftlichen Einrichtungen.  Früher wurden die Haushaltsmittel zum Teil wie mit der Gießkanne gleichmäßig verteilt, meint Georg Schrepfer.  Nun bildet die Grundlage für die Mittelverteilung das im Haushaltsjahr 2004 von der Universitätsleitung beschlossene leistungsorientierte Mittelverteilungsmodell . Die Mittel werden also seit kurzer Zeit leistungs- und belastungsbezogen vergeben.
Dabei werden die jeweilige Personalausstattung, die Prüfungs- und Studienbelastungen, die eingeworbenen Drittmittel, die Publikationen sowie Erfolge in der Gleichstellung eines jeden Faches (Lehrstuhls) berücksichtigt.

Das bedeutet für unser Referat III/4 in Zusammenarbeit mit dem Dezernat I/2 natürlich einen wesentlich höheren Erfassungsaufwand, so Georg Schrepfer.

Dem Referat III/4 ist auch die Zahlstelle zugeordnet, welche mit der Abwicklung aller Barzahlungen befasst ist, die sich jedoch nur auf Kleinbeträge beschränken. In der Regel ist der bargeldlose Zahlungsverkehr über die Staatsoberkasse anzuwenden.

Im Referat III/4 erfolgt ferner die Geschäftsführung für die Lyzeumsstiftung Bamberg, für die jährlich ein eigener Haushalt aufgestellt und vollzogen wird.


.