Einrichtungen und Organe

Leitung

Publikationsübersicht

Selbständige Monographien:

Burg Rothenfels.
Ein Beitrag zur Geschichte der Jugendbewegung und ihres Einflusses auf die katholische Kirche
(=Rothenfelser Schriften Bd. 5)
Rothenfels 1979

Geschichte ist Gegenwart.
Ein Beitrag zu einer fachdidaktischen Theorie
der Kirchengeschichte,
Hildesheim 1984

Zugang zur Kirchengeschichte.
Entwurf einer elementaren Propädeutik für Religionspädagogen
(=Theorie und Praxis Bd. 34)
Hannover 1991

Quickborn - katholisch und jugendbewegt.
Ein Beitrag zur Wirkungsgeschichte der katholischen Jugendbewegung,
Opole (Polen) 1999

Gemeinsame Veröffentlichungen mit anderen Autoren:

Glaubst Du eigentlich an Gott?
Kind und Religion - Ein Ratgeber für Eltern und Erzieher,
Gütersloh 1989
[hg. gem. mit Ulrich Gebhard, Friedrich Johannsen u.a.]


Kirchengeschichte im Religionsunterricht
(=Theologie im Fernkurs. Religionspädagogisch-katechetischer Kurs. Lehrbrief 15),
Würzburg 2008
[gemeinsam mit Harald Schwillus und Konstantin Lindner]

Leitfaden für Hochschulstrategien zur Informations- und Kommunikationsstruktur
(=Beiträge zur Hochschulpolitik 4/2006)
Bonn 2006
[gemeinsam mit der HRK-Kommission für Neue Medien und Wissentransfer]

HRK-Positionspapier zur wissenschaftlichen Weiterbildung
(=Beiträge zur Hochschulpolitik 7/2008)
Bonn 2008
[gemeinsam mit der HRK-Kommission für Neue Medien und Wissentransfer]

HRK-Handreichungen. Herausforderungen Web 2.0

(=Beiträge zur Hochschulpolitik 11/2010)
Bonn 2010
[gemeinsam mit der HRK-Kommission für Neue Medien und Wissentransfer]

Abschlussbericht der Hochschulstrukturkommission des Landes Brandenburg

Potsdam 2012
[gemeinsam mit der Hochschulstrukturkommission des Landes Brandenburg]

Herausgabe von Sammelbänden und Periodika:

Renovatio et Reformatio.
Wider das Bild vom "finsteren" Mittelalter,
FS Ludwig Hödl
Münster 1985
[hg. gem. mit Manfred Gerwing]

Glaubensdenker des 20. Jahrhunderts.
Zum 100. Geburtstag von Karl Barth, Romano Guardini, Franz Rosenzweig und Paul Tillich
(=Theorie und Praxis Bd. 19)
Hannover 1988
[hg. gem. mit Friedrich Johannsen]

Hören-, sehen-, lebenlernen
FS Karlheinz Sorger
(=Theorie und Praxis Bd. 33)
Hannover 1990
[hg. gem. mit Heinz-Jürgen Görtz]

Ein Gott, der Leiden schafft?
Leidenserfahrungen im 20. Jahrhundert und die Frage nach Gott
(=Bamberger Theologische Studien Bd. 1)
Frankfurt/M. 1995
[hg. gem. mit Hubert Irsigler]

Gott zur Sprache bringen...
Katholische Theologie in Bamberg
(=Forschungsforum. Berichte aus der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Bd. 8)
Bamberg 1996

Theologie und ihre Didaktik.
Zum Stellenwert theologischer Disziplinen in der Lehramtsausbildung
(=Studien zur Theologie Bd. 16)
Würzburg 1997
[hg. gem. mit Rainer Lachmann]

Geisteswissenschaften im Profil. Reden zum Dies Academicus aus den Jahren 2000 bis 2007
(=Schriften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 1)
Bamberg 2008
[Hinweise zur Onlineversion finden Sie hier. Die Möglichkeit zum Download haben Sie hier.]

Bamberger Feuilleton 2009. Beiträge von Bamberger Wisenschaftlerinen und Wissenschaftlern in der deutschsprachigen Presse
(=Schriften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 2)
Bamberg 2009
[Hinweise zur Onlineversion finden Sie hier. Die Möglichkeit zum Download haben Sie hier.]

Entwicklung - Profilierung - Wachstum. Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg von 2000 bis 2011
(=Schriften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 3)
Bamberg 2011
[Hinweise zur Onlineversion finden Sie hier. Die Möglichkeit zum Download haben Sie hier.]


Biografische Skizze:

„Come in and find out" - Religionspädagogische Einstiege und Ausstiege
in: Horst F. Rupp, Susanne Schwarz (Hg.), Lebensweg, religiöse Erziehung und Bildung (=Religionspädagogik als Autobiographie 6), Würzburg 2015, 297-313

  •  Erste Phase: Sozialisation mit Weihrauch, aber keinen Streit vermeiden
  • Zweite Phase: Religionspädagogik als Profession, aber mit Tendenz zum Außenseiter
  • Dritte Phase: ein Wechsel der Perspektive, aber am Ende ein Wechsel des Berufs

Festschrift zum 60. Geburtstag:

Konstantin Lindner, Andrea Kabus, Ralph Bergold, Harald Schwillus (Hg.)
Erinnern und Erzählen
Theologische, geistes-, human- und kulturwissenschaftliche Perspektiven
(=Bamberger Theologisches Forum 14)
Münster 2013

Beiträge in

  • Sammelbänden
  • Lexika (Lexikon des Mittelalters, Lexikon für Theologie und Kirche, Lexikon der Religionspädagogik, Historisches Lexikon Bayerns)
  • Zeitschriften und Periodika

insbesondere zu Fragen der

  • Religionspädagogik,
  • Kirchengeschichte und
  • Kirchengeschichtsdidaktik.

Rezensionen in

  • Cistercienser Chronik
  • Journal of Empirical Theology
  • Katechetische Blätter
  • Kunst und Unterricht
  • Laurentius Praxis Deutsch
  • Theologie und Glaube
  • Religionsunterricht an höheren Schulen

Mitherausgabe der Buch-Reihen

  • Bamberger Theologische Studien
  • Bamberger Theologisches Forum

Herausgabe der Universitätspublikationen

  • Bamberger Universitätsreden
  • Forschungsforum
  • uni.kat
    [nähere Angaben finden Siehier.]
  • uni.vers
    [nähere Angaben finden Sie hier.]
  • uni.vers - studium
    [nähere Angaben finden Sie hier.]

Mitwirkung an Hörfunk- und Fernsehsendungen

  • Der Heilige mit dem Rost. Legenden um den heiligen Laurentius
    Reihe: Stationen
    Sender: BR Fernsehen
    Erstausstrahlung: 10.08.1998 19.30 Uhr
    Sendelänge: 45 Minuten
  • St. Martin
    Reihe: FestZeit. Feiertagsgespräche in BR-alpha
    Sender: BR-Alpha
    Erstausstrahlung: 10.11.2002 14.20 Uhr
    Sendelänge: 45 Minuten
  • Universität Bamberg
    Reihe: Bildung auf dem Prüfstand
    Sender: TV Oberfranken
    Erstausstrahlung: 04.05.2003 16:00 Uhr
    Sendelänge: 30 Minuten

Prof. Godehard Ruppert im Gespräch mit Ulrike Leutheusser
Reihe: alpha-Forum
Sender: BR-Alpha
Erstausstrahlung: 02.07.2003 20.15 Uhr
Sendelänge: 45 Minuten
Hinweise des Senders finden Sie hier

  • Rohstoff Geist - Die Zukunft von Wissenschaft und Forschung im 21. Jahrhundert. Ulrike Leutheusser im Gespräch mit Minister Goppel, Prof. Peter Gruss, Prof. Godehard Ruppert und Patrick Illinger
    Reihe: Alpha-Forum
    Sender: BR-Alpha
    Erstausstrahlung: 12.10.2005 20.15 Uhr
    Sendelänge: 45 Minuten
  • Deutschland-Rundfahrt: Live aus Bamberg
    Sender: Deutschlandradio Kultur
    Erstausstrahlung 25. März 2006
    Sendelänge 60 Minuten
  • Prof. Godehard Ruppert im Gespräch mit Werner Reuß
    Reihe: alpha-Forum
    Sender: BR-Alpha
    Erstausstrahlung: 05.06.2008 20.15 Uhr
    Sendelänge: 45 Minuten
    Hinweise des Senders finden Sie hier.
  • Bildung neu denken. Universität Bamberg - familiär und weltoffen. Gespräch mit Godehard Ruppert, Sebastian Kempgen, Cordula Artelt, Ute Schmid und Anja Hutter; Leitung: Hans-Georg Lößl
    Reihe: Denkzeit
    Sender: BR-Alpha
    Erstausstrahlung: 31.10.2009 22.30 Uhr
    Sendelänge: 60 Minuten

Prof. Dr. Godehard Ruppert: Braucht jede Universität ein eigenes Profil?

Reihe: Campus Diskurs
Sender: ARD-Alpha
Erstausstrahlung: 03.11.2015 19.00 Uhr
Sendelänge: 30 Minuten
Hinweise des Senders finden Sie hier

Interviews

  • "Die Chancen liegen auf der Hand". Der Rektor der Universität Bamberg zu den Empfehlungen der Mittelstraß-Kommission,
    in: Fränkischer Tag vom 11. April 2005
    Den Wortlaut des Interviews finden Sie hier(1.1 MB).
  • Fragestunde - Heute mit Godehard Ruppert,
    in: Nordbayerischer Kurier vom 26./27. Mai 2005
    Den Wortlaut des Interviews finden Sie hier.
  • "Aus Fehlern lernen, Erfolge ausbauen". INTERVIEW Professor Godehard Ruppert geht zuversichtlich in seine dritte Amtszeit als Präsident der Bamberger Otto-Friedrich-Universität. Er will die Hochschule auf die demographischen Herausforderungen einstellen.
    in: Fränkischer Tag vom 12. April 2008
    Den Wortlaut des Interviews finden Sie hier.
  • „Das ist doch nur Vorwahlkampf-Getöse“. Godehard Ruppert, Vorsitzender der bayerischen Universitäten, verteidigt die Studiengebühren und kritisiert die Qualitätskontrolle an Hochschulen
    in: Süddeutsche Zeitung vom 12.08.2011
    Den Wortlaut des Interviews finden Sie hier(426.6 KB).

Ein vollständiges Verzeichnis der Publikationen finden Sie hier(277.0 KB)

Die Verweis-Dateien sind im pdf-Format abgelegt und öffnen sich automatisch, wenn Sie das kostenlose Programm Adobe Reader auf Ihrem Computer installiert haben.