Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Katholische Theologie

Zulassung und Einschreibung

Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudiengang „Theologische Studien/ Theological Studies“:

  • einschlägiger Hochschulabschluss oder ein gleichwertiger einschlägiger in- oder ausländischer Abschluss. Als einschlägig gilt ein Hochschulabschluss oder gleichwertiger in- oder ausländischerAbschluss im Bereich "Theologische Studien“.
  • vertiefte Kenntnisse in Latein, die durch das Latinum nachzuweisen sind

Hinweise: Der Prüfungsausschuss kann zulassen, dass die Aufnahme des Studiums bereits vor der Ausstellung des Zeugnisses über den qualifizierenden Abschluss ermöglicht wird, wenn sich der erfolgreiche Abschluss und die Gesamtnote aus anderen Bescheinigungen ergeben. Diese Zugangsvoraussetzungen müssen bis spätestens Ende des ersten Semesters nachgewiesen werden. Das Latinum muss - sollte es bei Studienbeginn noch nicht vorliegen - bis spätestens Ende des zweiten Semesters nachgewiesen werden. In beiden Fällen wird die Zulassung nur vorläufig und befristet ausgesprochen. Die Befristung wird bei Nachweis der Zugangvoraussetzungen von Amts wegen aufgehoben. Werden die Nachweise der Zugangsvoraussetzungen nicht innerhalb der Frist erbracht, ist die bzw. der Studierende aus dem Masterstudiengang zu exmatrikulieren. Der Erwerb von einzelnen Prüfungsleistungen erfolgt bis zum endgültigen Nachweis der Zugangsvoraussetzungen nur unter Vorbehalt.

Das Studium kann sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester aufgenommen werden.

Die Bewerbung für den Masterstudiengang und die Immatrikulation erfolgt über die Studierendenkanzlei der Universität Bamberg. Die aktuellen Einschreibetermine können der Webseite der Studierendenkanzlei entnommen werden.