Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Katholische Theologie

Profil

  • Welche Rolle spielt Religion im Leben junger Menschen heute? Und warum ist es wichtig, mit Schülerinnen und Schülern über die "Gretchenfrage" nach dem Glauben im Gespräch zu bleiben?
  • Wie lässt sich im Fächerkanon moderner Schulen die wissenschaftliche Erkenntnis zur Entstehung und Auslegung des Alten und Neuen Testaments und das kirchengemeinschaftliche Bekenntnis zu diesen Grundlagen des Glaubens angemessen zur Sprache bringen?
  • Wie haben sich Kirche und Theologie in ihrer Geschichte zu den Herausforderungen der jeweiligen Epoche verhalten? Welche Fragen sind heute im Zeitalter von Klimawandel und Globalisierung - auch von theologischer Seite her - zu beantworten?

Im Bachelorstudiengang Berufliche Bildungmit Unterrichtsfach "Kath. Religionslehre" werden solche grundlegenden Fragen aufgegriffen, diskutiert und erforscht. Dies bereitet auf den Alltag zukünftiger Religionslehrerinnen und Religionslehrer vor. Es gilt, sich sowohl mit der wissenschaftlichen Durchdringung von Glaube und Kirche als auch mit der Herausforderung, auf die existentiellen Fragen Ihrer Schülerinnen und Schüler angemessen antworten zu können, zu beschäftigen.
Sie lernen die biblischen Grundlagen des Christentums, seine wechselvolle Geschichte und die Antwort der Kirche auf die Frage nach dem Verhältnis von Glaube und Vernunft kennen. Außerdem erfahren Sie, wie Glaube und Kirche auf aktuelle gesellschaftliche Problemstellungen, von der Embryonenforschung bis zum Armutsproblem, antworten.

Der Bachelorstudiengang Berufliche Bildung umfasst:

  • Theologisches Grundwissen in biblischer, historischer, systematischer und praktischer Theologie
  • Religionspädagogisches Professionswissen zur Vermittlung des theologisch Reflektierten im schulischen Bildungskontext

Hinweis: Der Abschluss des Bachelorstudiums (B.Ed.) befähigt noch nicht, das Referendariat aufzunehmen. Voraussetzung dafür ist der erfolgreiche Abschluss des Masterstudiengangs Berufliche Bildung/Sozialpädagogik.

Jedoch können sie mit wenig Mehraufwand auch den vom Institut für Katholische Theologie mitverantworteten, mehrfächrigen Bachelorabschlusses "Theologische Studien" erwerben.