Welcome Center

Spielplätze etc.

Über ganz Bamberg verteilt finden sich zahlreiche Kinderspielplätze, Bollspielplätze und Skateanlagen, die normalerweise bis zum Einbruch der Dunkelheit besucht werden können. Auf der Spielplatzkarte der Stadt Bamberg können Sie die genauen Standorte dieser Plätze einsehen. Besonders erwähnt sei der große „Sams-Spielplatz“ auf der ERBA-Insel, mit seinen großen Rutschen, vielfältigen Klettergerüsten, angrenzenden Grünflächen und dem Wasserspielplatz, der im Sommer viele Kinder zum Baden anzieht. Auch viele Bierkeller in der Region haben für Kinder kleinere oder größere Spielflächen eingerichtet.

Für sehr regnerische Tage eignet sich die Bambini Kinderwelt, eine Indoor-Kinderspielhalle mit vielen Spiel- und Klettergeräten und auch einer Krabbelecke für die ganz Kleinen zur Beschäftigung. Eine weitere Möglichkeit bei schlechtem Wetter ist der Besuch des Ertl-Einkauszentrums in Hallstadt, das für Kinder zwei kostenlose Karussells, ein Spielzimmer und eine große Rutsche anzubieten hat.

Wasserspaß

Falls Sie mit Ihren Kindern schwimmen gehen möchten, gibt es in Bamberg das große Freizeitbad Bambados sowie das Hallenbad in Bischberg. In den Sommermonaten (etwa Mai bis September) betreiben die Stadtwerke außerdem zwei Freibäder, das Freibad Gaustadt sowie das Stadionbad. Das Freibad in Hallstadt ist ebenfalls empfehlenswert. Im traditionsreichen Flussbad im Luisenhain, bekannt unter „Hainbad“, kann ein Bad in der Regnitz genommen werden, für Kinder gibt es ein Planschbecken und einen großen Spielplatz.

Einrichtungen und Kurse

Im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh e.V. sind Mütter und/oder Väter mit ihren Kindern jederzeit willkommen. Im „offenen Treff“, „Babytreff“ oder „Kleinkindertreff“ können Kontakte zu anderen Eltern geknüpft werden. Außerdem werden unterschiedliche Kurse für verschiedene Altersklassen der Kinder wie der  „Musikgarten“ oder Kindertanzen angeboten. Das gesamte Angebot können Sie auf der Webseite einsehen.

Mit Kindern unter einem Jahr kann man sich für sogenannte Krabbelgruppen anmelden. In vielen Kirchengemeinden bestehen solche Gruppen, werden vom Kinderschutzbund organisiert oder von Eltern in Eigenregie durchgeführt. Außerdem werden regelmäßig in verschiedenen Einrichtungen gegen Gebühr Pekip-Kurse („Prager Eltern-Kind-Programm“) angeboten. Für Kleinkinder gibt es ein ähnliches Angebot in Form von Spielgruppen. Das Stadtjugendamt Bamberg hat auf seiner Website Informationen zu diesen und weiteren Angeboten für Babies und Kleinkinder.

Stadtfeste, Theater etc.

Die Sandkerwa ist Bambergs größtes, traditionsreiches Volksfest. Es findet in jedem Jahr gegen Ende August in und um die Sandstraße in der Altstadt statt. Für Kinder gibt es Karussells und kleine Vorführungen. Ein Highlight ist außerdem in jedem Jahr im Juli das Straßen- und Varietéfestival „Bamberg zaubert“. Zauberer und Künstler zeigen in der gesamten Altstadt verteilt ihr Können, Eintrittsgebühren werden nicht erhoben. 

Der Kinderkulturkalender informiert immer aktuell über diese und weitere Veranstaltungen für Kinder in und um Bamberg. Dort werden auch die Theaterstücke für Kinder bekanntgegeben, die im Theater am Michelsberg und vom Kinderkulturverein Chapeau Claque gezeigt werden.

Ausflüge mit Kindern: Tiergärten, Freizeitparks etc.

Für einen Ausflug mit Kindern stehen in Bamberger Umland verschiedene Ziele zur Verfügung. Der Tiergarten Nürnberg ist der größte Zoo in der Umgebung und hat ganzjährig geöffnet. In dem weitläufigen Park können viele heimische, aber auch exotische Tiere bestaunt werden, außerdem sind mehrere Kinderspielplätze vorhanden. Bitte informieren Sie sich auf der Webseite des Tiergartens über Öffnungszeiten, Eintrittspreise und aktuelle Veranstaltungen.

In der Region gibt es außerdem verschiedene Wildparks, in denen überwiegend heimische Tiere zu Hause sind. Zu diesen zählen der Wildpark Hundshaupten bei Forchheim, Wildpark Schloss Tambach bei Coburg sowie der Wildpark An Den Eichen nahe Schweinfurt. Diese Parks haben ganzjährig geöffnet.

Zwischen etwa März bis September/Oktober können Sie mit ihren Kindern einen schönen Tag in einem der Freizeitparks der Region verbringen. In den Freizeitparks Schloss Thurn bei Forchheim und Freizeit-Land Geiselwind zwischen Bamberg und Würzburg gibt es neben vielen Fahrgeschäften, Karussells und Spielplätzen auch einige Tiergehege. Im Freizeitpark Monsterbagger können ältere Kinder und auch ihre Eltern ihr Können an echten Baggern, Radladern und weiteren Baumaschinen unter Beweis stellen.