Schriftenverzeichnis Linguistik von Hans-Ingo Radatz

1. Publikationen Linguistik

 

Monographien

1.   Die Semantik der Adjektivstellung. Eine kognitive Studie zur Konstruktion ‘Adjektiv + Substantiv’ im Spanischen, Französischen und Italienischen, Tübingen: Niemeyer (Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie; 312; zugl. Dissertation Chemnitz 1998), 2001, ISBN: 3-484-52312-3. 

Rezensionen:

Remo Brachi, in: Salesianum 65:3 (2003), S. 633-634.

Claudia Polzin-Haumann, in: Romanistisches Jahrbuch 53 (2002), S. 268-273.

Arne Kirchner, in: Zeitschrift für romanische Philologie 120:2, 330f.

Joachim Lengert, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 241 (2004), 449-454.

 

2.   Das Mallorquinische: gesprochenes Katalanisch auf Mallorca, deskriptive, typologische und soziolinguistische Aspekte, Aachen: Shaker, 2010, ISBN:  978‑3‑8322‑8870‑9 (Biblioteca Catalànica Germànica – Beihefte zur Zeitschrift für Katalanistik; 8); zugl. Habilitationsschrift Wien 2008.

 

Sammelbände & Herausgaben

3.   Italiano: lingua di cultura europea, Atti del Simposio Internazionale in memoria di Gianfranco Folena 11-13 aprile 1996, a cura di Harro Stammerjohann con la collaborazione di Hans-Ingo Radatz, Tübingen: Gunter Narr, ISBN 3-8233-5263-6, 395 S.

4.   [Mitherausgabe von:] Haben sich Sprach- und Literaturwissenschaft noch etwas zu sagen?, heraugegeben von F.-R. Hausmann und H. Stammerjohann unter Mitwirkung von H.-I. Radatz, Bonn: Romanistischer Verlag (Abhandlungen zur Sprache und Literatur; 100), 1998, ISBN: 3-86143-084-3, 211 S. 

5.   L’insegnamento dell’italiano nelle università tedesche: Atti della seconda parte del convegno “I lettori d’italiano in Germania”, Weimar, 27-29 aprile 1995, a cura di Daniela Giovanardi e Hans-Ingo Radatz, Frankfurt am Main / Aarau: Verlag für deutsch-italienische Studien Sauerländer, 1999, ISBN: 3-7941-4584-4, 167 S.

6.   Katalanisch: Sprachwissenschaft und Sprachkultur. Akten des 14. Deutschen Katalanistentags im Rahmen von ‘Romania I’, Jena 28.9.-2.10.1997, herausgegeben von Rolf Kailuweit und Hans-Ingo Radatz, Frankfurt: Vervuert, 1999, ISBN: 3-89354-571-9.

Rezensionen:

Rez. von von Pilar Arnau in: Serra d’Or, Febrer 2000, S. 73.

Rez. von Jenny Brumme in: Zeitschrift für romanische Philologie (ZrP) ‑ 123(4), S. 720‑723.

 

7.   Donum grammaticorum – FS Harro Stammerjohann, hrsg. von Hans-Ingo Radatz und Rainer Schlösser, Tübingen: Niemeyer, 2003, ISBN: 3-484-50712-8.

 Rezensionen:

Rez. von Anja Overbeck in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 10:1, 95-98.

Rez. von Eduardo Blasco Ferrer in: ZrPh 121 (2005), Heft 4, 718-721.

 

8.   Iberia polyglotta: Gedichte und Kurzprosa in den Sprachen der Iberischen Halbinsel. Zeitgenössische Texte auf Aragonesisch, Asturianisch, Baskisch, Extremeño, Fala de Xálima, Galicisch, Katalanisch, Mirandesisch, Murcianisch, Okzitanisch, Spanisch und Portugiesisch. Mit deutscher Übersetzung, hg. von Aina Torrent-Lenzen und Hans-Ingo Radatz, Titz: Lenzen, 2006, ISBN: 3-933223-12-1, 392 S. 

Rezensionen:

Rez. von Germà Colon in: Revista de Filología Española 87:1 (2007), 226.

Rez. von Matthias Heinz in: Zeitschrift für Katalanistik 20 (2007), 307-310.

Rez. von Óscar Latas in: Fuellas d’o Consello d’a Fabla Aragonesa 171 (2006), 26.

Rez. von Bartomeu Badia: “Una eina per a l’estudi de les llengües de la Península Ibèrica”, in: Serra d’Or 563 (2006, Novembre), S. 77.

 

9.   Reader des 25. Katalanistentags ‚Umkämpfte Identitäten: Zentrum und Peripherie im Diskurs‘ (= Mitteilungen des deutschen Katalanistenverbands 54 (2016), ISSN 1615-1313.

 

Zeitschriften 

10.   [Mitherausgabe von:] Zeitschrift für Katalanistik 26 (2013), ISSN: 0932-2221, 389 S. 

11.   [Mitherausgabe von:] Zeitschrift für Katalanistik 27 (2014), ISSN: 0932-2221, 322 S. 

12.   [Mitherausgabe von:] Zeitschrift für Katalanistik 28 (2015), ISSN: 0932-2221, 391 S.

13.   [Mitherausgabe von:] Zeitschrift für Katalanistik 29 (2016), ISSN: 0932-2221, 400 S. 

14.   [Mitherausgabe von:] Zeitschrift für Katalanistik 30 (2017), ISSN: 0932-2221, 408 S.

2. Aufsätze 

15.  Sprachliches Selbstverständnis und sprachliche Realität: ein soziolinguistisches Experiment zum Gebrauch balearischer Artikel, in: Zeitschrift für Katalanistik 2 (1989), S. 64-90. 

16.   ‘Katalanisch’ oder ‘Valencianisch’? – zum sprachlichen Sezessionismus im Land València, in: Zeitschrift für Katalanistik 6 (1992), S. 9-31; wieder in: www.antiblavers.info/pages/des-de-lexterior/catalE0-o-valenciE0-de.php; dort auch in englischer, spanischer und katalanischer Übersetzung als: “‘Catalan’ or ‘Valencian’?: On linguistic secessionism in the Valencian Autonomous Region”, “¿’Catalán’ o ‘valenciano’?: En torno al secesionismo lingüístico en el País Valenciano”, “‘Català’ o ‘valencià’?: Al voltant del secessionisme lingüístic al País Valencià”.

17.   Deutschsprachige Lehr- und Nachschlagewerke des Katalanischen, in: Neusprachliche Mitteilungen aus Wissenschaft und Praxis 47/1 (1994), S. 47-51. 

18.   Observacions sobre el sistema pronominal del català parlat de Mallorca, in: Akten des 2. gemeinsamen Kolloquiums der deutschsprachigen Lusitanistik und Katalanistik, Berlin, 10.-12. September 1992. Hrsg.: G. Berkenbusch / Ch. Bierbach. Frankfurt: Domus Editoria Europaea, 1994, S. 81-96. 

19.   [mit H. Stammerjohann] De la rhétorique à la typologie et vice versa: le jeu de la position de l’adjectif dans les langues romanes, in: L’adjectif: une catégorie hétérogène (= Studi Italiani di Linguistica Teorica ed Applicata 25:3). Hrsg.: Gross, Gaston / Lerat, Pierre / Molinier, Christian, 1997, S. 521-531. 

20.  Französisch, Bretonisch und ... Gallo – ist die Bretagne dreisprachig?, in: Kulturkontakt und Sprachkonflikt in der Romania, Wien: Braumüller, 1997, 163-189 (Ethnos; 50). 

21.   Die erste Grammatik einer romanischen Sprache: eine Lektion in europäischer Kulturgeschichte, in: Nicola Rohrbach / Aina Torrent-Lenzen (Hg.): Deutsch-spanische Übersetzungsübungen, kommentierte Übersetzungen philologischer, landeskundlicher, wirtschaftlicher und literarischer Texte, Titz: Lenzen, 2002, 29-36. 

22.   Das dialektale Element im Schriftkatalanischen Mallorcas aus historischer Perspektive, in: Kailuweit, Rolf / Laca, Brenda / Weidenbusch, Waltraut / Wesch, Andreas (Hg.): Sprachgeschichte als Varietätengeschichte, Beiträge zur Historiographie und historischen Soziolinguistik des Spanischen und anderer romanischer Sprachen anlässlich des 60. Geburtstages von Jens Lüdtke, Tübingen: Stauffenburg, 2002, ISBN: 3-86057-659-3, 303-314.

23.  “Parallelfranzösisch”: zur Diglossie in Frankreich”, in: Donum Grammaticorum – FS Harro Stammerjohann, Tübingen: Niemeyer, 2003, 233-250. 

24.  “La perífrasis vado + infinitivo en castellano, francés y catalán: por la misma senda – pero a paso distinto”, in: Pusch, Claus / Wesch, Andreas (Hg.): Verbalperiphrasen im Katalanischen und anderen romanischen Sprachen im Lichte aktueller Grammatik­theorien, Akten des 18. Deutschen Katalanistentags, München 7.-10. Oktober 2001, 2003, ISBN: 3-87548-319-7, 61-75.

25.  [zus. mit Berschin, Benno] “Un nuevo modelo comparativo del uso lingüístico regional en Europa occidental”, in: Wesch, Andreas / Torrent-Lenzen, Aina (Hg.): Normen und Identitäten: Akten des 19. Deutschen Katalanistentags, Köln, 6.-9.6.2003, Titz Axel Lenzen Verlag, 2004, 255-277.

26.  “‘Galiza: unha das sete nacións celtas’ – Canto de celta ten Galicia”, in: Galicien-Magazin 16, Mai 2005, 37-42.

27.  (Sprachporträts:) Das Baskische (57-61), Das Englische in Gibraltar (87-88), Das Extremeño (95-97), Die Fala de Xálima (139-140), Das Galicische (149-153), Das Katalanische (187-193), Das Mirandesische (231), Das Murcianische (253-255), Das Olivenza-Portugiesische (303), Das Spanische (339-343), in: Radatz, Hans-Ingo / Torrent-Lenzen, Aina (Hg.): Iberia polyglotta, Titz: Axel Lenzen Verlag (2006).

28.  Préstamos románicos en lenguas no románicas: hispanismos en el inglés de Europa y Norteamérica, in: Ernst, Gerhard et al.: Romanische Sprachgeschichte / Histoire des langues romanes, HSK 23.2, Berlin / New York: de Gruyter, 2006, 1821-1826. 

29.  “De la Mallorca pre-turística a la moderna – el context socio-econòmic i la desdialectalització del català de Mallorca”, in: Els Marges 81 (hivern de 2007), 29-41.

30.  “Non‑lexical core‑arguments in Basque, Romance and German: How (and why) Spanish syntax is shifting towards sentential head‑marking and morphological cross‑reference”, in: Detges, Ulrich / Waltereit, Richard (Hg.): The paradox of grammatical change: Perspectives from Romance, Amsterdam: John Benjamins (2008), 181‑215.

Rezensionen:

Isambert, Paul (2008): “Review: Historical Linguistics: Detges & Waltereit (2008)”, in: LINGUISTList 19.3408 linguistlist.org/issues/19/19‑3408 .html

31.  “Castellorquín – el castellano hablado de los mallorquines”, in: Sinner, Carsten / Wesch, Andreas (Hg.): El castellano en las tierras de habla catalana, Madrid / Frankfurt am Main: Iberoamericana ‑ Vervuert (2008), 113‑132.

32.a  “Una llengua que sovint es coneix poc i malament”, in: Pons, Arnau / Škrabec, Simona (ed.): Carrers de frontera, Passatges de la cultura alemanya a la cultura catalana, vol. 2, Barcelona Institut Ramon Llull (2008), 30‑33.

32.b  “Das Katalanische – eine wenig bekannte und oft verkannte Sprache”, in: Pons, Arnau / Škrabec, Simona (ed.): Grenzen sind Straßen, Verbindungen zwischen der deutschen und der katalanischen Kultur, Bd. 2, Barcelona Institut Ramon Llull (2009), 30‑33.

33.  “‘Dialektliteratur’ in Spanien?”, in: Munske, Horst Haider (Hg.): Dialektliteratur heute – regional und international. Forschungskolloquium am Interdisziplinären Zentrum für Dialektforschung an der Friedrich‑Alexander‑Universität Erlangen‑Nürnberg, 19.11.2009–20.11.2009, <http://www.dialektforschung.phil. uni-erlangen.de/dialektliteratur> (2010), S. 95-111. 

34.  “Leísmo y Marcado Diferencial de Objeto: dos soluciones paralelas acerca del pansincretismo de caso en el español peninsular”, in: Pomino, Natascha / Stark, Elisabeth (Hg.): El sincretismo en la gramática del español, Frankfurt am Main / Madrid Vervuert, 45‑73.

35.  “Nr. 37: Einzelaspekt: Adjektivstellung”, in: Born, Joachim et al. (Hg.): Handbuch Spanisch. Spanien und Hispanoamerika. Sprache – Literatur – Kultur, Berlin Erich Schmidt Verlag (2012), 302-307.

36.  „Der Typus WERS (WestEuropäische Regional‑Sprachen): ein Plädoyer für eine soziolinguistische Arealtypologie”, in: Herling, Sandra / Patzelt, Carolin (Hg.): Sprachkontakt, Sprachausbau und Verschriftungsproblematik. Aspekte der Normalisierung von Regionalsprachen in der Romania, München Martin Meidenbauer (2012), 97‑128.

37.  “Per què els elements gal.loromànics fan ‘heavy’ en català: Arran del clàssic debat sobre la subagrupació del català”, in: eHumanista / IVITRA 2 (2012), www.ehumanista.ucsb.edu/eHumanista%20IVITRA/Volume%202/index.shtml,ISSN 1540 5877, S. 208-218. 

38.  “‘Café descafeinado’ y ‘descafeinadas negociaciones’: semántica y función de la construcción Adj‑N en español”, in: opus4.kobv.de/opus4‑bamberg/ frontdoor/index/index/docId/3320, Bamberg OPUS (2013), 14 S. 

39.  „Regionalsprache und Minderheitensprache”, in: Herling, Sandra / Patzelt, Carolin (Hg.): Weltsprache Spanisch: Variation, Soziolinguistik und geographische Verbreitung des Spanischen, Handbuch für das Studium der Hispanistik Stuttgart ibidem‑Verlag (2013), 71-94.

40.  „Wie keltisch ist die Bretagne”, in: Hoinkes, Ulrich (Hg.) Die kleineren Sprachen in der Romania. Verbreitung, Nutzung und Ausbau, Frankfurt am Main Peter Lang (Rostocker Romanistische Arbeiten; 16) (2013), 143‑172. (wieder als: Radatz, Hans‑Ingo (2014): "Wie keltisch ist die Bretagne?", in: opus4.kobv.de opus4‑bamberg/frontdoor/index/index/docId/6462, Bamberg Opus, 25 S.).

41.  [mit Benno H. Berschin] „Mediale Emergenz als Indikator eigensprachlicher Selbstbehauptung: Das Beispiel der (west‑)europäischen Regionalsprachen (WERS)”, in: Alba, María /Kailuweit, Rolf (Hg.): Medien für Minderheitensprachen, Freiburg i. Br.: Rombach, (2015) S. 65-83. 

42.  „Von der Zusammenarbeit zwischen Linguistik und Fachdidaktik: Plädoyer für eine phänomenologische Linguistik mit didaktischem Aha‑Effekt", in: Robles i Sabater, Ferran / Reimann, Daniel / Sánchez Prieto, Raúl (Hg.): Sprachdidaktik Spanisch‑Deutsch. Forschungen an der Schnittstelle von Linguistik und Fremdsprachendidaktik, Tübingen Narr (2016), S. 7-22.

43.  „25è Col.loqui Germanocatalà ‚La batalla de les identitats: discursos de centre i perifèria‘ (Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 21-24 de setembre de 2016)“, in Zeitschrift für Katalanistik 30 (2017), 357-361). 

44.  “State, national, regional, ethnic and pseudo-dialectalised sister languages: a socio-linguistic typology of language-characterising discourses”, in: Pedley, Malika / Viaut, Alain (Hg.): ‘What does ‘minority language’ mean? What do minority languages mean? (= Multilingua, Thematic Issue), in print.

3. Rezensionen  

45.   [Rez. von:] Klaus Bochmann: Regional- und Nationalitätensprachen in Frankreich, Italien und Spanien, in: Zeitschrift für Katalanistik 3 (1990), S. 254-256. 

46.   [Rez. von:] Til und Inge Stegmann: Katalonien und die Katalanischen Länder, Kohlhammer Kunst- und Reiseführer, in: Hispanorama 61 (Juni 1992), S. 91. 

47.   [Rez. von:] Sprachführer Deutsch-Katalanisch: Illustrationen, Vokabular, Vorbildsätze, Ausdrücke und Faluba, Kálmán / Morvay, Károly: Sprachführer Deutsch – Katalanisch – Spanisch, in: Mitteilungen der Deutsch-Katalanischen Gesellschaft Nr. 24 (März 1993), S. 16-20. 

48.  [Rez. von:] Antoni de Fontelles / Laura Garcia / Joaquim Lanuza: Gramatica [sic] de la llengua valenciana, in: Revista de Filología Románica 9 (1993), S. 306-9; wieder in: www.antiblavers.info/pages/des-de-lexterior/gramatica-de-la-llengua-valenciana-es.php (mit englischer und katalanischer Übersetzung). 

49.  [Rez. von:] Malte-Ludolf Babin: <orgolh> – <umil>. Untersuchungen zur lexikalischen Ausprägung des Altokzitanischen im Sinnbereich des Selbstgefühls, in: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur 106:2, (1996), S. 166-169. 

50.  [Rez. von:] Actes del desè col.loqui internacional de llengua i literatura catalanes, Frankfurt am Main, 18-25 de setembre de 1994 vol. III, a cura d’Axel Schönberger i Tilbert D. Stegmann, Barcelona: AILLC / Publicacions de l’Abadia de Montserrrat, in: Romanische Forschungen 110:2, (1998), S. 228-232. 

51. [Rez. von:] Gambarara, Daniele (Hrsg.) (1996): Pensiero e linguaggio: Introduzione alle ricerche contemporanee, Roma: La Nuova Italia Scientifica, in: Romanische Forschungen 110:4, (1998), S. 512-514. 

52.   [Rez. von:] Calaforra i Castellano, Guillem (Hg.): Wilhelm Meyer- Lübke i ‘Das Katalanische’: introducció i traducció, Barcelona: IEC, 1998, in: Zeitschrift für Katalanistik 12, (1999), 177-180. 

53. [Rez. von:] Jan Goes: L’adjectif, entre nom et verbe. Paris / Bruxelles: Duculot 1999 (Champs linguistiques). 348 S. ISBN: 2-8011-1221-6, in: Romanische Forschungen 112 (2000), 509-512. 

54. [Rez. von:] Rolf Kailuweit: Vom EIGENEN SPRECHEN. Eine Geschichte der spanisch-katalanischen Diglossie in Katalonien (1759-1859). Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang 1997 (VarioLingua; 4). 344 S. ISBN: 3-631-32385-9, in: Romanische Forschungen 112 (2000), 517-520. 

55.  [Rez. von:] Maria Goldbach: Spezifische und arbiträre leere Objekte. Frankfurt am Main: Vervuert 1999 (Editionen der Iberoamericana, Sprachwissenschaft 2). in: Romanische Forschungen 113 (2001), 372-376. 

56.  [Rez. von:] Sunniva Whittaker: La notion de gradation: applications aus adjectifs. Frankfurt am Main u.a.: Lang 2002 (Europäische Hochschulschriften; XXI:237), in: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur 115:2 (2005), 214-217.

57.  [Rez. von:] Solà, Joan et al. (Hg.): Gramàtica del català contemporani, 3 toms, Barcelona: Empúries, 84-7596-869-4, in: Zeitschrift für Katalanistik 17 (2004), 252-256.

58.  [Rez. von:] Jaume Corbera (dir.): Arxiu audiovisual dels dialectes catalans de les Illes Balears. Palma: Universitat de les Illes Balears / Càtedra Alcover-Moll-Villangómez, 2006. ISBN 84-7632-850-8, DVD + Begleitheft, in: Zeitschrift für Katalanistik / Revista d’Estudis Catalans 21 (2008),  337-40.

59.  [Rez. von:] Sandra Herling: Katalanisch und Kastilisch auf den Balearen. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2008 (Reihe Siegen. Beiträge zur Literatur‑, Sprach‑ und Medien­wissenschaft; 159). 396 S. ISBN 978‑3‑8253‑5435‑3, in: Zeitschrift für Katala­nistik / Revista d’Estudis Catalans 23 (2010), 283-9.

60. [Rez. von:] Hubmaier, Ines: Die sprachliche Normalisierung des Katalanischen auf Menorca. Wien: Praesens, 2010 (Beihefte zu ,Quo vadis, Romania?’; 41). 156 S., in: Europa Ethnica 68 (1/2 2011 (2010), 61-2.

4. Lexikonartikel 

61.  “Austin, John Langshaw” (55-56), “Brandl, Alois” (126), “Deutschbein, Max Leo Ammon” (236), “Fabra, Pompeu” (286), “Grein, Christian Wilhelm Michael” (368), “Holthausen, Ferdinand” (426), “Horn, Wilhelm” (428-429), “Jordan, Richard” (492), “Lehnert, Martin” (555-556), “Zupitza, Julius” (1046), in: Lexicon Grammaticorum, Hrsg.: H. Stammerjohann. Tübingen: Niemeyer, 1994.

62. "Lapesa Melgar, Rafael", "Moll, Francesc de Borja", "Sanchis Stammerjohann. Tübingen: Niemeyer, 22009.