Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte

Denkmalwissenschaften

Zulassung und Einschreibung

Der Zugang zum Masterstudiengang Digitale Denkmaltechnologien setzt einen Hochschulabschluss oder einen gleichwertigen in- oder ausländischen Abschluss mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern im Umfang von 180 ECTS-Punkten und der Gesamtnote 2,5 oder besser in einem verwandten Studiengang voraus.

Verwandte Studiengänge sind alle Studiengänge des Studienbereichs Denkmalpflege und Kulturgutsicherung, Restaurierungswesen sowie Bauwerkserhaltung und Bauen im Bestand, aber auch Studiengänge der Architektur, des Bauingenieurwesens, der Informatik und Angewandten Informatik, der Digital Humanities, der Archäologie, der Geographie, der Vermessungskunde, dem Archivwesen, Kulturmanagement oder dem Kommunikationsdesign.

Wir freuen uns auf ein Motivationsschreiben das Sie unter "Optionale Mitteilungen" hochladen können.

Eine Bewerbung ist bis zum Ende der Einschreibungsfrist möglich. Wir bitten jedoch um eine frühzeitige Bewerbung bis 15. Juli um die Bearbeitung Ihrer Bewerbung zu ermöglichen.

Die Immatrikulation erfolgt über die Studierendenkanzlei der Universität Bamberg. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten Bewerbung und Zulassung.

Ausländische Studierende: Bitte konsultieren Sie die Seiten des Akademischen Auslandsamtes  und die Seite Informationen zu erforderlichen Nachweisen zu Deutschkenntnissen (für die Einschreibung zum Masterstudiengang Digitale Denkmaltechnologien benötigen Sie das Nivau B2).

Noch Fragen offen?

Sie haben noch Fragen zu Inhalten des Studiengangs oder den Zulassungsvoraussetzungen? Bei Fragen hilft Ihnen die Zentrale Studienberatung der Universität Bamberg weiter. Spezielle inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen die Fachstudienberatung. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ansprechpersonen.


Informationen